Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Vier Einbrüche in Göttingen am Wochenende
Die Region Göttingen Vier Einbrüche in Göttingen am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:32 12.11.2018
Vier Einbrüche haben die Polizei Göttingen am Wochenende beschäftigt. Die Täter brachen in Wohnungen und Einfamilienhäuser in Geismar, in der Weststadt, auf dem Leineberg und in Roringen ein. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Nach Schilderung der Polizei nutzten die bislang unbekannten Täter in den vier Fällen die Abwesenheit der Bewohner aus. Als Tatzeit gibt sie den Sonnabend, 10. November, 14.30 Uhr bis Sonntag, 11. November, 19.20 Uhr an.

Ziele der Einbrüche waren Wohnungen in der Hermann-Hanker-Straße (Sonnabend) in Geismar und im Ilmeweg (Sonntag) auf dem Leineberg sowie Einfamilienhäuser in der Bebelstraße (Sonnabend) in der Weststadt und in der Merkurstraße (Sonntag) in Roringen. In allen vier Fällen drangen die Täter gewaltsam durch Fenster oder eine Balkontür ein.

Anzeige

In der Herrmann-Hanker-Straße stahlen die Täter Schmuck in noch unbekannter Höhe, im Ilmeweg einen Fernseher und ein Tablet gestohlen. Die Tatzeit lag in diesem Fall zwischen 13.45 Uhr und 18.45 Uhr. Bargeld in noch unbekannter Höhe fiel ihnen im Merkurweg in die Hände, in der Bebelstraße war es außer Bargeld zudem Schmuck.

Hinweise auf die Einbrecher liegen der Polizei derzeit nicht vor. Die Ermittlungen dauern. 

Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/4912115 entgegen.

Auch in Friedland waren am Wochenende Diebe am Werk: Schmuck, Geld und einen Fotoapparat haben sie aus einem Haus in Reiffenhausen gestohlen. Ein weiterer Einbruchsversuch misslang – das Haus war gut gesichert.

Von mib

Eine Außenstelle des Fraunhofer-Instituts kommt nach Göttingen: Dort sollen künftig unter anderem Medikamente gegen Multiple Sklerose entwickelt werden.

12.11.2018
Göttingen Göttinger Polizei nimmt Verdächtigen fest - 20-Jähriger auf offener Straße überfallen

Ein 20-jähriger Mann aus Hannover ist am frühen Sonnabendmorgen in der Göttinger Bürgerstraße unvermittelt angegriffen und beraubt worden. Die Polizei fand das Diebesgut wenig später bei einem 19-jährigen Göttinger.

12.11.2018

Wohnraum ist in Göttingen knapp. Deshalb schlägt die Ratsfraktion der Göttinger Linken vor, das Wohnheim am Fridtjof-Nansen-Haus zu mieten. Die angespannte Mietsituation mache es notwendig, alle Möglichkeiten zu nutzen.

12.11.2018