Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 441 Starter bei der vierten Auflage
Die Region Göttingen 441 Starter bei der vierten Auflage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 20.08.2018
24-Stunden-Schwimmen der DLRG. Quelle: Swen Pförtner
Göttingen

Bademeister Rolf Nietzold zeigte sich mit der Teilnehmerzahl zufrieden. "Die Stimmung war super", sagte er. Organisiert wurde das Schwimmen von der DLRG Ortsgruppe Göttingen.

Als ältester Teilnehmer war der 75 Jahre alte Rudolf Kroll dabei. Er schwamm 4400 Meter. Älteste Starterin war Renate Rubel, die 5800 Meter zurücklegte. Die jüngste Schwimmerin Eni Kracht (vier Jahre) schaffte 200 Meter. Der fünf-jährige Gabriel Castaneda Burger schwamm als jüngster Teilnehmer 700 Meter. Die Erlöse des ersten Spendenschwimmens kommen dem Projekt „Kleine Rücken brauchen Hilfe“ der Universitätsmedizin Göttingen sowie der Kinder- und Jugendarbeit der Ortsgruppe zugute. Wanderpokale im Bereich Familien holten sich die Starter aus den Familien Taube (47300 Meter), Familie Ludwig (38500 Meter) und Familie John (19800 Meter). Bei den Firmen setzte sich das Team "Stadtrobben" mit 66700 Metern klar gegen die Mannschaft der Göttinger Werkstätten durch, die 41400 Meter schwamm. Auf Platz drei landeten die Starter des Kinderhauses mit 40400 Metern. Bei den Mannschaften siegten die "Pokalverteidiger" gegen den Hochschulsport (129700 Meter gegen 120200 Meter). Bei den Gymnasien gewann die Starter vom Theodor-Heuss-Gymnasium gegen die Schwimmer des Felix-Klein-Gymnasiums.

Bei den Vereinen setzte sich der ASC (308200 Meter) gegen den TWG Göttingen (211900 Meter) durch. Auf Platz drei folgte die DLRG Ortsgruppe Eichsfeld mit 189900 Metern. Beim Mondscheinschwimmen von 2 bis 4 Uhr lag Niels Uhde mit 7700 Metern vor Lisa Rauch und Nicola Sperling, die jeweils 6300 Meter schwammen. Rauch und Sperling legten auch die längste Strecke bei den weiblichen Startern mit jeweils 33300 Metern zurück. Bei den Herren schwamm Martin Kolleck 36200 Meter.

Von Vera Wölk

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Göttingen hat sich eine regionale Selbsthilfegruppe für Neurofibromatose gegründet. Bei Neurofibromatose handelt es sich um eine Tumorerkrankung, die bis heute nicht heilbar ist.

20.08.2018

Unbekannte Täter sind am vergangenen Wochenende in ein Geschäft in der Geismar Landstraße eingebrochen. Nach bisherigen Informationen stiegen sie durch die Eingangstür ein.

23.08.2018
Göttingen 21. Christophorus-Open-Air - Benefiz-Veranstaltung mit Tradition

Die Diakonie Christophorus hat am Sonnabend das 21. Christophorus-Open-Air veranstaltet. Sechs Bands spielten bei der sommerlichen, inklusiven Benefiz-Veranstaltung zum Nulltarif.

23.08.2018