Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Von der Entspannung bis zu Robotern
Die Region Göttingen Von der Entspannung bis zu Robotern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 29.08.2018
Bei der „Menschen – die Gesundmesse“ in der Göttinger Lokhalle bieten Organisatoren und Aussteller viele Informationen und Aktionen zum Thema Gesundheit an. Quelle: Meder
Göttingen

Auf der „Mensch – die Gesundmesse“ informieren die Aussteller in der Göttinger Lokhalle am 1. und 2. September über ihre Dienstleistungen und präsentieren Technik, Angebote, Aktionen und mehr – ein Programm für alle Generationen.

Die Aussteller werden Neues aus den Bereichen Medizin, Kinder und Jugendliche, Senioren, Sport und Fitness, Lifestyle sowie Gesundheits- und Pflegeberufe bieten. Vorträge und ein Bühnenprogramm runden das Programm ab. Auch für eine Kinderbetreuung ist gesorgt. So können die jüngsten Messebesucher beschäftigen, während sich ihre Eltern informieren.

Mit dabei ist unter anderem das Unternehmen R + Medi-Transport mit Sitz in Gieboldehausen. Der „größte private Anbieter im Bereich Beförderung von Patienten in Südniedersachsen“, so Florian Reinhold, wird mit einem Transportfahrzeug am Stand in der Lokhalle vorfahren; zudem werden digitale Angebote vorgestellt, die es Pflegekräften auf Stationen oder in Senioreneinrichtungen unter anderem erleichtern, schnellstmöglich Fahrzeuge für den qualifizierten Krankentransport zu ordern. „Für uns ist der Patient Kunde, dem wir die für ihn beste Dienstleistung bieten wollen.“ Außerdem werden Berufsbild, Aus- und Weiterbildung erläutert.

Roboter in der Medizin

Das Klinik- und Rehabilitationszentrum Lippoldsberg wird mit einem Ergotherapeuten und einem Lehrer der Ergotherapieschule vertreten sein, so Olaf Schwinge, Leiter des Bereichs Therapie der Klinik; der 61-Jährige will ebenfalls vor Ort informieren. Der Lehrer werde das Ausbildungsprogramm erläutern, in das 2019 Robotik integriert werden soll, so Schwinge. Am Stand wird der Einsatz innovativer „Robotik und digitaler Geräte als Ergänzung zur klassischen Therapie“ demonstriert: Ein „Crosstrainer“, ein „Isokenetikgerät“ sowie ein „Handroboter“ für Schlaganfallpatienten; und ein in der Reha gut geeignetes digitales Spielgerät.

Birgit Beuermann und ihr Team vom Vital Spa des Hotel Freizeit In bieten eine Bioimpedanzmessung an, ein „Schnelltest mit unserer Tanita-Waage“ zur Bestimmung der Körperzusammensetzung. Die Mitarbeiter stellen Yogalofts, Yogakurse und Yogaworkshops des Vital Spa vor. Mit etwas Glück erhalten Besucher beim Gewinnspiel Karten für ein vierwöchiges EMS-Training, einen Monat Sauna, für einen „Yoga-Workshop nach Wahl“, eine „eScan-Atemanalyse“ oder eine Kurs-Zehnerkarte.

Individuell abgestimmtes Ernährungs- und Trainingsprogramm

Das Rehazentrum Junge stellt seinen Fitness- und Präventionsbereich Gesundheitstraining, „teils kostenfreie Präventionsleistungen sowie in unsere Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement“ vor, so Michael Bode, Leiter Gesundheitstraining. „Alle Besucher unseres Messestandes erhalten eine Einladung zum kostenfreien Probetraining.“ Besucher könnten während der Messe Körperzellmasse, Fettmasse und Wasserhaushalt messen lassen, betont Ernährungswissenschaftlerin Aline Witzke. Nach Auswertung der Messung wird der Grundumsatz des Teilnehmers ermittelt - inklusive eines individuell abgestimmten Ernährungs- und Trainingsprogramms.

Auf einer Freifläche der Lokhalle testen Interessenten E-Bikes; auch Mountainbikes, Rennräder und Co. könnten ausprobiert und gekauft werden, so Joshua Heinemann, Gesellschafter des Cube Store. Er wird in einem Vortrag das Profil der Trainingsmethode Crossfit vorstellen.

Mitmachen heißt auch am Sonntag

Messe-Themen des ASC 46 sind „Gesundheitssport in jedem Alter“ und Mitmachaktionen, so Silke Guercke, Geschäftsführerin der ASC-Dienstleistungs GmbH. Am Sonnabend können Kinder im Alter ab sechs Jahren Snacks zubereiten. Mit einem Pedalo-Gleichgewichtsgerät können Messebesucher ihre Koordinationsfähigkeit testen; um Gleichgewicht geht es auch mit dem Therapiekreisel. Am ganzen Tag werden „kreative Bewegungsspiele für Jung und Alt“ angeboten. Mitmachen heißt am Sonntag: Stuhlgymnastik, Faszientraining, Twerxout, Jumping, Schulter/Rücken-Workout sowie Yoga und Pilates. „Die Besucher sind herzlich eingeladen, mit uns aktiv zu werden“, betont Silke Guercke.

Mehr Informationen gibt es auf der Homepage der „Mensch – die Gesundmesse

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Landkreis Göttingen bemüht sich darum, über das Kontingent hinaus 50 weitere Flüchtlinge aufzunehmen. Ein entsprechender Antrag der Linken-Piraten-Partei-Kreistagsgruppe erhielt am Dienstag eine Mehrheit im Sozialausschuss.

28.08.2018

Die Stadtverwaltung hat für das ehemalige EAM-Gebäude und die Fläche an der Kasseler Land-straße den Entwurf zum Bebauungsplan erstellt. Am Donnerstag, 30. August, diskutiert der Groner Ortsrat das Konzept. Beginn der öffentlichen Sitzung im Bürgerhaus, Martin Luther Straße 10, ist um 20 Uhr.

28.08.2018

Gerhard Kaiser hält einen Vortrag zur Rolle der Popmusik in den Jahren 1967 und 1968. Die Veranstaltung ist Teil der Ausstellung „Klappe auf“ über die 68er-Bewegung in Göttingen.

28.08.2018