Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Voting-Start für GT-Autokino
Die Region Göttingen Voting-Start für GT-Autokino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 17.05.2019
Im September geht das GT-Autokino auf dem Schützenplatz in die dritte Runde. Quelle: Christina Hinzmann
Göttingen

Klappe, die Dritte. Das GT-Autokino auf dem Schützenplatz geht im September in die nächste Runde. Am Freitag, 17. Mai, High Noon, startet das Voting für die Filmauswahl. Ab 12 Uhr mittags können über Facebook selbst Filme vorgeschlagen oder bereits eingetragene Filme gevotet werden. Das Programm soll möglichst breit aufgestellt sein. Von Actionthrillern, Romanzen und Blockbustern über Horror, Fantasy und Science-Fiction bis zu Kinderfilmen und Kinoklassikern ist alles drin. Das Voting endet am Freitag, 24. Mai. Anschließend werden die sechs Filme bekanntgegeben, die das Rennen gemacht haben.

Freikarten zu gewinnen

Von Donnerstag, 19. September, bis Sonnabend, 21. September, werden auf dem Schützenplatz pro Abend zwei Filme gezeigt. Der Vorverkauf für das beliebte Kinoformat mit Retro-Kick startet im Juni. Tickets für das vom Göttinger Tageblatt zusammen mit der Veranstaltungsagentur Festfabrik organisierte Autokino gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter gt-tickets.de. Die Karten kosten 13 Euro für Erwachsene, zehn Euro für Kinder bis elf Jahre – pro Person, nicht pro Auto. Unter allen Teilnehmern, die sich am Voting beteiligen, verlost das Tageblatt dreimal je zwei Freikarten.

Von Kuno Mahnkopf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Entwarnung am Amtsgericht Hann. Münden: Wegen eines verdächtigen Briefes war das Gebäude am Freitagmorgen komplett geräumt worden. Gegen 12.30 Uhr stand laut Polizei fest: Der Brief ist ungefährlich.

17.05.2019
Göttingen Deutsche Katholische Jugend - In 72 Stunden die Welt besser machen

„In 72 Stunden die Welt besser machen“ lautet ein Projekt, die von Donnerstag, 23. Mai bis Sonntag, 26. Mai dauert. In Südniedersachsen beteiligen sich Kinder- und Jugendgruppen an der bundesweit vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seinen Mitgliedsverbänden organisierten Aktion.

17.05.2019

Sie haben bereits die Gäste der legendären DT-X-Party zum Schwitzen gebracht: Die „Golden Boys do cry“. Gabriel von Berlepsch und Daniel Mühe bringen mehr Glitzer in die Stadt.

20.05.2019