Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Waake: Bürgermeisterin Gabriele Schaffartzig gibt Posten ab
Die Region Göttingen Waake: Bürgermeisterin Gabriele Schaffartzig gibt Posten ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:30 17.04.2014
Wechsel im Ehrenamt: Schaffartzig und Vietor. Quelle: us
Anzeige
Waake

Hintergrund ist eine Vereinbarung der Grünen mit ihrem Gruppenpartner im Rat. Nach der Kommunalwahl 2011 hatten sich CDU und Grüne zusammengeschlossen und mit ihrer gemeinsamen Mehrheitsmacht die SPD in die zweite Reihe verwiesen. Schon damals hatten CDU und Grüne angekündigt, dass sie sich das Bürgermeisteramt in der fünfjährigen Wahlperiode teilen werden.

Schaffartzig übernahm als erste das Ruder, nach zweieinhalb Jahren soll jetzt ihr Stellvertreter Vietor übernehmen. Die niedersächsische Kommunalverfassung sieht eine vorher festgelegte Ämterteilung nicht vor. Formal muss Schaffartzig ihr Amt niederlegen und der Rat einen Nachfolger wählen.

Anzeige

„Natürlich trete ich auch an, wie vereinbart“, bestätigte Vietor gegenüber dem Tageblatt. Er hoffe, dass sich die Gruppenpartner auch an die Absprache halten werden. CDU und Grüne haben zusammen sechs Sitze, die SPD fünf. Die SPD wird zur Neuwahl keinen eigenen Kandidaten aufstellen. „Wir haben lange darüber gesprochen, wollen aber niemanden in ein Rennen schicken, dessen Ausgang klar ist“, sagte ihr Fraktionsvorsitzender Andreas Otto.

Im November 2011 hatten die Sozialdemokraten den früheren Bürgermeister Helmut Lange als Gegenkandidaten von Schaffartzik vorgeschlagen.

Der Rat tagt am Dienstag, 22. April, um 20 Uhr im Gemeindehaus in der Hacketalstraße 5a. Weitere Themen neben der Wahl und Vereidigung des neuen Bürgermeisters und seiner Vertretung sind eine geplanter Dorftreff und Reparaturen an der Lüftung der Mehrzweckhalle.

Von Ulrich Schubert