Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Waffenkontrollen: Unangekündigte Hausbesuche
Die Region Göttingen Waffenkontrollen: Unangekündigte Hausbesuche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 30.11.2010
Schusswaffen: müssen in speziellen Schränken sicher aufbewahrt werden. Die Stadt kontrolliert alle Waffenbesitzer.
Schusswaffen: müssen in speziellen Schränken sicher aufbewahrt werden. Die Stadt kontrolliert alle Waffenbesitzer. Quelle: BB
Anzeige

Bislang habe es keine Verstöße gegeben, die durch Bußgeldverfahren hätten geahndet werden müssen. Lediglich einige Waffenbesitzer seien noch Auskünfte schuldig, die bis Ende November vorzuliegen haben. Wer auch auf das zweite erinnernde Schreiben nicht reagiere, müsse jetzt auf einen Hausbesuch des Stadtordnungsdienstes gefasst sein, der sich die sichere Unterbringung der registrierten Waffen ansieht.
Die Göttinger Landkreisverwaltung erklärt, bei der Erstausstellung von Waffenbesitzkarten und Veränderungen im Waffenbestand wie Neuerwerb oder Überlassung würden die Besitzer aufgefordert, die sichere Aufbewahrung von Waffen und Munition nachzuweisen. Außerdem würden Kontrollen vorgenommen, in der Regel unangekündigt. Werden Verstöße festgestellt, leite die Verwaltung Ordnungswidrigkeitenverfahren ein, bei vorsätzlich ungesetzlichem Handeln komme zudem eine strafrechtliche Verfolgung in Betracht. Sollten solche Verstöße die Unzuverlässigkeit im Sinne des Waffengesetzes belegen, würden Waffenscheine und auch jagdrechtliche Erlaubnisse widerrufen und eingezogen.

Von Jürgen Gückel und Matthias Heinzel