Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Wappenteller und Medaillen als Dank
Die Region Göttingen Wappenteller und Medaillen als Dank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 06.11.2011
Verabschiedet: Ehrenamtliche Politiker aus Hardegsen. Quelle: EF
Anzeige
Hardegsen

Die Ratsmitglieder trugen Mitverantwortung für den Haushalt mit einem Gesamtvolumen über die Wahlperiode von rund 58,5 Millionen Euro. Das Defizit ist von 2006 mit rund 5,2 Millionen Euro auf etwa 6,2 Millionen Euro angewachsen. „Hinter den Ergebniszahlen verbergen sich viele Aufgaben“, sagt Sjuts und nannte beispielhaft die energetische Sanierung der Grundschule (731 000 Euro), die Einrichtung des Wohnmobilhafens (151 000) sowie Stadtsanierung (370 000) und die Dorferneuerung in Gladebeck (118 000). 4,2 Millionen Euro investierten die Stadtwerke für eine moderne Trinkwasserversorgung. Es sei ermutigend, dass sich viele Menschen für die Gemeinschaft einsetzten, „wenngleich wir alle gerne mehr Bewerber für die ehrenamtlichen Tätigkeiten insbesondere in den Ortsräten hätten“.

Mit einem Präsent werden Kerstin Bünger, Marita Randersen, Volker Sager, Ulrich Hampe, Olaf Weißmann, Frank Döring, Dirk Krannich, Edelbert Kumpe, Henning Schaper, Barbara Siemers, Hans-Hermann Berger, Matthias Kortekaas, Friedrich Wellhausen, Ingolf Wolter, Uwe Mesecke, Andrea Nickel, Dirk Ilsemann und Michaela Schneider aus den Ortsräten der Stadt verabschiedet.

Anzeige

Den Wappenteller der Stadt Hardegsen erhielten Karl-Heinz Düwel, Hans-Werner Flentje, Sabine Schwenke-Hampe, Hermann Eßmann, Horst Fedry, Gerhard Schröder und Wolfgang Schlemme.

Die Hardegsen-Medaille für 15 Jahre ununterbrochener ehrenamtlicher Tätigkeit verlieh der Bürgermeister an Ruth Eberwien, Herbert Engelhardt, Udo Hartmann, Heinrich Krull, Hans-Hermann Quentin, Hartmut Schütte sowie an Ernst-Walter Spangenberg.

Von Ute Lawrenz