Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Warentauschtag: Fast 4500 Kilogramm Waren angeliefert
Die Region Göttingen Warentauschtag: Fast 4500 Kilogramm Waren angeliefert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 23.06.2013
Von Britta Eichner-Ramm
Bei den Besuchern des Warentauschtages immer wieder beliebt: Am Stand mit den Haushaltswaren herrscht durchgehend dichtes Gedränge.
Bei den Besuchern des Warentauschtages immer wieder beliebt: Am Stand mit den Haushaltswaren herrscht durchgehend dichtes Gedränge. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen.

Entsprechend groß war denn auch der Andrang, als es dann um 10 Uhr hieß: schauen, auswählen und mitnehmen. Und immer mehr Menschen kamen im Laufe der Veranstaltung mit Kisten und Kartons voller Dinge vorbei, die zum Wegwerfen zu schade sind, und die beim Warentauschtag dankbare Abnehmer finden.

Hygienische Gründen

Haindorf lobte die Qualität der mitgebrachten Dinge: „Die Meisten geben sich Mühe, dass die Sachen sauber, gepflegt oder sogar beschriftet sind.“ Ramsch oder zum Beispiel Textilien für Erwachsene (aus hygienischen Gründen) würden vorab aussortiert. Dicht umlagert waren am Sonnabend wie schon in den Jahren zuvor vor allem zwei Stände: „Kinderbekleidung und Haushaltswaren sind der Renner“, so Heindorf – diesmal fast 550 Kilogramm an Kinderkleidung und etwa 1,2 Tonnen an Haushaltswaren. Daneben fanden sich an den Tischen mehr als eine Tonne Bücher, fast 640 Kilogramm Elektrokleingeräte und rund 350 Kilogramm Spielzeug.

18. Warentauschtag in Göttingen © Heller

Positive Bilanz zum Ende des Warentauschtages: „Die Tische waren so gut wie leer“, so die GEB. Fast 4500 Kilogramm an Waren seien mitgebracht worden, gerade einmal 350 Kilo liegen geblieben.