Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Anrufe von „sogenannten Enkeln“ in Göttingen
Die Region Göttingen Anrufe von „sogenannten Enkeln“ in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 11.04.2019
Die Polizei warnt vor sogenannten Enkel-Anrufen. Deren Zahl hat in Göttingen wieder zugenommen. Quelle: imago stock&people
Göttingen

In den vergangenen Tagen haben sich nach Angaben der Polizei Göttingen im Stadtgebiet Göttingen Anrufe von sogenannten „Enkeln“ gehäuft. Bislang gebe es aber noch keinen Hinweis darauf, dass die Täter erfolgreich waren.

In einer Mitteilung der Polizei heißt es, dass die Täter versucht haben sich das Vertrauen überwiegend älterer Menschen zu erschleichen. Es seien Forderungen im fünfstelligen Bereich gestellt worden. In solchen Fällen werden Notlagen oder aber dringende Geschäfte vorgegaukelt, die zu platzen drohen, wenn man nicht an Geld kommt“, heißt es weiter.

Bei Verdacht: Polizei informieren

Auch wenn die Versuche bislang nicht erfolgreich waren, rät die Polizei dazu misstrauisch zu sein, wenn sich jemand am Telefon nicht mit Namen vorstellt. Oder der Gesprächspartner Geld oder Wertsachen fordere. Angerufene sollten keine Details zu familiären und finanziellen Verhältnissen bekannt geben. Geld oder Wertgegenstände nicht an Unbekannte übergeben.

Beim Verdacht eines betrügerischen Anrufs sollte die Polizei informiert werden. Wer Opfer eines Betrugs geworden ist, sollte die Polizei informieren und Anzeige erstatten.

Von Vera Wölk

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schick machen, Swing tanzen, Livemusik hören: In der Weender Festhalle wird erst mal eine 50-er-Jahre-Nacht veranstaltet. Erst spielen Cloud 6 dann legt „Manu Tanzratte“ auf.

11.04.2019

Mit Palmweihen und Prozessionen begehen Gläubige in Südniedersachsen den Palmsonntag. Gemeinsam wollen sie der Leiden von Jesus Christus gedenken und in die Karwoche starten.

11.04.2019

Eine praxisorientierte Anleitung zum Selber-Denken hat Philosoph Manuel Scheidegger am Mittwochabend im Göttinger Coworking-Space Start-Raum 90 Zuhörern gegeben.

11.04.2019