Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Wasserschleier gegen Funkenflug im Sägewerk
Die Region Göttingen Wasserschleier gegen Funkenflug im Sägewerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 30.03.2012
Von Jürgen Gückel
Großeinsatz gegen Funkenflug: Aus dem 18 Meter hohen Schornstein des Sägewerks Hedemünden stieben Funken.
Großeinsatz gegen Funkenflug: Aus dem 18 Meter hohen Schornstein des Sägewerks Hedemünden stieben Funken. Quelle: Burkhardt
Anzeige
Hedemünden

Diesmal war es nur ein Schornsteinbrand. Es schwelte in dem 18 Meter hohen, gut einen Meter Durchmesser messenden Schornstein. Doch weil die Funken daraus stoben und auf den Dächern benachbarter Hallen landeten, war dennoch ein Großeinsatz nötig.

Mit 69 Kräften der Ortswehren Hedemünden, Oberode, Lippoldshausen, Laubach und Hann. Münden wurden die gefährdeten Gebäude und Holzstapel in Wassernebel eingehüllt, um den Funken keine Chance zu geben, etwas zu entzünden. Dann durfte das Innere des Schornsteins kontrolliert abbrennen. Von der Mündener Drehleiter aus konnte dabei zugesehen werden. Deren Einsatz war nötig, weil der Schornstein 18 Meter hoch ist, die längste Hedemündener Leiter aber ist nur 17 Meter lang.