Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Wechsel und neue Fachbereiche im Rathaus Radolfshausen
Die Region Göttingen Wechsel und neue Fachbereiche im Rathaus Radolfshausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 12.03.2013
Von Ulrich Schubert
Im Rathaus Radolfshausen: Wechsel und neue Fachbereiche.
Im Rathaus Radolfshausen: Wechsel und neue Fachbereiche. Quelle: Pförtner
Anzeige
Radolfshausen

Nach seiner Verwaltungsausbildung beim Landkreis Northeim und Wechsel nach Ebergötzen war Große ab 1992 zunächst Amtsleiter für die Bereiche Soziales und öffentliche Ordnung, zudem wurde er als Standesbeamter berufen. 1996 übernahm er die Abteilungen „Zentrale Verwaltung und Bauen“. Seit 2010 vertrat er Bürgermeister Wolfgang Wucherpfennig (SPD) in Verwaltungsangelegenheiten. Auch künftig wird der 61-Jährige als Verwaltungsvertreter die Gemeinde Waake betreuen.

Große

Neuling

Neu im Leiter-Team der Verwaltung ist der Diplom-Verwaltungswirt Hendrik Seebode. Der 32-jährige Landolfshäuser hatte hier bereits seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten absolviert, dann bei der Stadt Göttingen eine Ausbildung zum gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst abgeschlossen.

Seebode

Seit 2009 arbeitet er wieder in Ebergötzen. Im Februar hat Seebode die Leitung des neuen Fachbereiches 2 für „öffentliche Ordnung und Bauen“ übernommen. Zudem ist er bestellter Standesbeamter. Den neuen Fachbereich 1 für „zentrale Verwaltung und  Finanzen“ leitet jetzt Frank Wilde. Der 45-jährige Samtgemeindeamtsrat ist seit 1996 für Radolfshausen tätig und jetzt auch Vertreter des Samtgemeindebürgermeisters. Ausgebildet wurde Wilde beim Landkreis Göttingen, zwischenzeitlich arbeitete er in Worbis.

Samtgemeinde Radolfshausen