Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Weiterhin Suche nach einem Betreiber für Biergarten in Göttingen
Die Region Göttingen Weiterhin Suche nach einem Betreiber für Biergarten in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 24.05.2019
Ein Biergarten für Göttingen: Die Idee ist weiterhin da, ein Betreiber allerdings nicht. Quelle: dpa
Göttingen

Die Idee habe Bestand, hatte Ursula Haufe, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung (GWG), im Frühjahr 2018 gesagt. Ein Jahr später bleibt ein Biergarten an der Lokhalle weiterhin nur eine Idee. Es fehlt immer noch ein geeigneter Bewerber.

„Das Projekt liegt nicht auf Eis. Wir verfolgen das weiter“, beteuert Kai Ahlborn, stellvertretender Leiter Veranstaltungsmanagement bei der GWG. Es habe im vergangenen Jahr Gespräch mit drei potenziellen Betreibern gegeben. In Frage käme eine GWG-eigene Fläche hinter der Lokhalle an dem neuen Verbindungsweg zwischen Cinemaxx und Leineufer. Ahlborn nennt die das unvorhersehbare Wetter und die wenige Laufkundschaft für einen Biergarten an dem Standort als ein wirtschaftliches Hindernis für das Gastro-Projekt. Hinzukämen noch nicht näher kalkulierte Kosten für die nötige Infrastruktur.

„Vereinzelte Anfragen“ bei der Verwaltung

Dominik Kimyon, Sprecher der Stadt Göttingen, bestätigt Ahlborns Ausführungen: „Uns liegen vereinzelte Anfragen vor, die allerdings nicht genehmigungsfähig sind beziehungsweise die sich noch in der Abstimmung befinden.“ Etwa wenn Konzepte „über die Idee eines reinen Biergartens“ hinausgingen und dann Aspekte wie Lärmschutz dagegen stehen könnten.

Ahlborn nennt einen weiteren Grund, warum das Vorhaben Biergarten an der Lokhalle weiterhin schwierig bleiben könnte: das neue Holiday-Inn-Express-Hotel auf der Ecke Carl-Zeiss-Straße und Groner Landstraße. Hier werde eine Gastronomie entstehen, die nicht nur Hotelgästen offen stehen soll, und damit auch Konkurrenz für einen möglichen Biergarten darstelle und so dessen Wirtschaftlichkeit gefährde.

Neues Hotel mit Außengastro

Caroline Nguyen, Sprecherin der Success Hotel Group aus Stuttgart, die das Hotel betreiben wird, bestätigt die Gastropläne für das Hotel. „Es wird eine klassische Hotelbar mit Loungebereich in der Lobby geben“, sagt sie. Zusätzlich ist ein „kleiner Außenbereich mit ein paar Tischen“ vorgesehen.

Die Eröffnung des Hotels ist für das erste Quartal 2020 geplant. 144 Zimmer wird es haben.

Die Idee eines Biergartens an der Leine geht zurück auf eine Initiative der Jungen Union aus dem Jahr 2015. Ratsfraktionen nahmen den Vorschlag auf.

Braucht Göttingen einen Biergarten an der Leine?

Noch ist die Idee nicht tot. Es fehlt nur ein Betreiber mit geeignetem Konzept.

Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Braucht Göttingen einen Biergarten an der Leine?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Sie erreichen den Autor unter

E-Mail: m.brakemeier@goettinger-tageblatt.de

Twitter: @soulmib 

Facebook: michael.brakemeier 

Von Michael Brakemeier

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Markt der Berufe auf dem Wochenmarktplatz - Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten

Bei der Interkulturellen Ausbildungs-und Berufsmesse „Markt der Berufe“ haben Interessierte die Möglichkeit, sich über Praktikums-und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Der Markt ist für den 14. Juni geplant.

24.05.2019
Göttingen Kreistag beschließt Testreihe - Neue Wildwarner sollen Unfallzahlen senken

Im Jahr 2017 hat die Polizei mehr als 1200 Wildunfälle im Landkreis Göttingen registriert. Jetzt will der Landkreis neue Wildreflektoren testen, obwohl sich bisherige Systeme als wirkungslos erwiesen haben.

27.05.2019

Der Fachdienst Sport und Kultur des Landkreises Göttingen hat die Anschaffung fair gehandelter Bälle für den Sportunterricht entschieden. Sie soll für alle Sportbälle, die fair gehandelt erhältlich sind, gelten.

24.05.2019