Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Welle betrügerischer Anrufe: Polizei warnt vor „falschen Polizisten“
Die Region Göttingen Welle betrügerischer Anrufe: Polizei warnt vor „falschen Polizisten“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 29.01.2020
Die Polizei warnt vor Telefonbetrügern. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / Rolf Vennenbe
Anzeige
Göttingen

Nach einer Welle betrügerischer Anrufe in Stadt und Landkreis Göttingen warnt die Polizei erneut vor „falschen Polizisten“ am Telefon. In den vergangenen Tagen hätten Betrüger wiederholt versucht, telefonisch an Informationen über Wertsachen und Tresore ihrer Opfer zu kommen. Dabei gaben sie sich als Polizeibeamte aus. Glücklicherweise hätten alle Angerufenen richtig reagiert und das Telefonat beendet. Zu einem finanziellen Schaden sei bislang nicht gekommen. Vor allem älteren Menschen rät die Polizei zur Vorsicht.

Tipps der Polizei:

  • Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten oder dazu auffordern, Geld oder Wertsachen herauszugeben.
  • Die Polizei ruft Sie niemals unter der Polizeinotruf-Nummer 110 an – das tun nur Betrüger.
  • Sind Sie sich unsicher, wählen Sie die 110. Benutzen Sie dabei aber nicht die Rückruftaste, da Sie sonst möglicherweise wieder bei den Betrügern landen, sondern wählen Sie die Nummer selbst. Sie können sich auch an das örtliche Polizeirevier wenden. Erzählen Sie den Beamten von den Anrufen. Am besten haben Sie die Nummer Ihrer örtlichen Polizeibehörde sowie die Notrufnummer 110 griffbereit am Telefon, damit Sie im Zweifelsfall selber wählen können.
  • Geben Sie am Telefon keine Auskunft über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse oder andere sensible Daten. Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen.
  • Öffnen Sie unbekannten Personen nicht die Tür.
  • Ziehen Sie gegebenenfalls eine Vertrauensperson hinzu, z.B. einen Nachbarn oder nahe Verwandte.
  • Übergeben Sie unbekannten Personen kein Geld oder Wertsachen.
  • Geben Sie Betrügern keine Chance! Legen Sie einfach den Hörer auf, nur so werden Sie Betrüger los. Das ist keinesfalls unhöflich!
  • Wenn Sie glauben, Opfer eines Betrugs geworden zu sein, wenden Sie sich sofort an die örtliche Polizeidienststelle und erstatten Sie Anzeige.

Lesen Sie auch:

Von vsz

Anzeige