Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Pünktlich wie die Maurer
Die Region Göttingen Pünktlich wie die Maurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 02.08.2019
Christoph Oppermann. Quelle: Foto: Dröse
Anzeige
Göttingen

Erst seit ich mein neues Büro habe beziehen dürfen, weiß ich, wie viel Reiz das Stadtleben in Göttingen bieten kann. Der Standort an der Dransfelder Straße hatte Vorteile – gewiss. Büro mit eigenem Autobahnanschluss, das ist fast schon ein Alleinstellungsmerkmal. Dazu am sonnenverwöhnten Westhang der A7 der praktisch unverbaubare Blick auf Stau und stehende ICE. Aber es gab da auch die weniger schönen Aspekte. Monotone Geräuschlage. Wenig „zufällige“ Kunden. Gut – gelegentlich mal eine Ein-Mann-Demo von rechts, das war eher Folklore.

Das ist jetzt anders. Das ganze pralle Leben um uns herum. Und wer glaubt, dass im Sommer in der Stadt nichts los sei, irrt gewaltig.

Am meisten beeindrucken mich die Handwerker auf dem Nachbargrundstück. Tiefbau. Sensationell. Die Herren arbeiten bei Temperaturen, deren Lektüre mich schon in der Wettervorhersage einen Schweißausbruch erleiden lässt, flott ihren Job weg, und das alles mit einem sensationellen Timing. 16.30 Uhr und der Hammer fällt. So präzise, dass sie mutmaßlich die Referenzzeit für die Atomuhr in Braunschweig darstellen. Jetzt weiß ich, wo die Redewendung „pünktlich wie die Maurer“ wirklich herkommen muss.

Meine Herren, echte Alltags­helden.

Schönes Wochenende.

So erreichen Sie den Autor:

E-Mail: c.oppermann@goettinger-tageblatt.de

Twitter: https://twitter.com/tooppermann

Facebook: https://www.facebook.com/christoph.oppermann

Von Christoph Oppermann

Mit den Bauarbeiten für einen neuen Spielplatz auf dem Hof an der Paulinerkirche beginnt die Stadtverwaltung am Montag, 5. August. Vorgesehen sind Spielgeräte zum Klettern, Schaukeln und Rutschen sowie eine Trampolinanlage.

02.08.2019

Die Baustelle „Zum Schwarzen Bären“ ruht – die historische Gaststätte in der Kurzen Straße hat sich zu einem regelrechten Schandfleck entwickelt. Die Stadt Göttingen und der Denkmalschutz sowie der Investor sind sich uneins, wie es weiter gehen soll. Nun gibt es ein Gesprächsangebot.

02.08.2019

In einer Wohnung in der Weender Landstraße in Göttingen ist am Freitagvormittag gegen 11.25 Uhr ein Mann beim Angriff mit einem messerähnlichen Gegenstand lebensgefährlich verletzt worden, teilt die Polizei mit.

02.08.2019