Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Zackelschafe genießen die „neue Freiheit“
Die Region Göttingen Zackelschafe genießen die „neue Freiheit“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 01.02.2010
Im Wildpark Hardegsen: Zackelschafe auf Erkundungstour im verschneiten Freigehege. Quelle: Hinzmann
Anzeige

Wo vor langen Jahren die Wildschweine wohnten, sind die Zackelschafe bei Schnee und Eis eingezogen. „Eigentlich wollten wir auf günstigeres Wetter warten“, sagte Wildparkhüter Wolfgang Schlemme. Doch im Grunde war alles vorbereitet. Nur noch wenige Handgriffe waren nötig, um das rund 4500 Quadratmeter große Freigehege sicher zu machen. Die Feinarbeiten folgen, wenn der Frost vorbei ist. Doch schon jetzt genießen die Zackelschafe die neue Freiheit.

Für ihre Pfleger bringt das frostige Wetter derzeit eine Menge Arbeit. Mehr als 100 Liter Wasser schleppen Schlemme und Tuscher täglich in die Gehege der verschiedenen Tiere. Zweimal täglich müssen sie alle tränken, weil das Wasser schnell wieder einfriert. Mancher Besucher lässt sich von der Kälte nicht schrecken und kann jetzt Zuwachs im Wildpark bewundern. Bei den Thüringer Waldziegen ist in der vergangenen Woche „ein strammes Kerlchen“ angekommen, erzählt Tuscher. Am Sonnabend wird im Wildpark ein anderer Geburtstag gefeiert. Seit rund einem Jahr wird im Wildpark die Ausrichtung von Kindergeburtstagen, beispielsweise mit einer Rallye, angeboten. Interessierte können eine Geburtstagsfeier unter Telefon 0 55 05 / 9 01 - 61 buchen und dort auch weitere Auskünfte einholen.

Von Ute Lawrenz

Der Schnauzbart stärker, die Koteletten länger, die Farbe des Hemds um einiges krasser: In den vergangenen 20 Jahren hat sich das Outfit des Veranstalters um einiges verändert. Auch Ronald Finke ist auf der Leinwand zu sehen. Mit den Kirmesfilmen aus vier Jahrzehnten – 2009, 1999, 1989 und 1979 – hat er rund 130 Zuschauer fast jeden Alters ins Dorfgemeinschaftshaus Billingshausen gelockt. Viele von ihnen sind heute auf der Leinwand zu sehen: tanzend, trinkend und beim Festumzug. Hansi Langusch hat die Filme geschnitten.

01.02.2010

Falsche Wasserwerker haben sich am Freitagmorgen, 15. Januar, unter einem Vorwand Zugang zu zwei Wohnungen auf dem Leineberg in Göttingen verschaft. Jetzt fahndet die Polizei mit Phantombildern nach den unbekannten Trickdieben.

01.02.2010
Göttingen Predigtreihe in Emmaus-Gemeinde - Zwei Schornsteinfeger in Waisenhauskapelle

„Was haben wir heute für ein Glück“, beginnt Pastor Wolfgang Schillak. „Denn wir haben gleich zwei Schornsteinfeger.“ Dass das Thema Glück viele Menschen beschäftigt, hat gestern der Gottesdienst in der Waisenhauskapelle Nörten-Hardenberg gezeigt.

31.01.2010