Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Wir haben uns schon mal in Orlando gesehen“
Die Region Göttingen „Wir haben uns schon mal in Orlando gesehen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 28.01.2017
Von Michael Caspar
Der Zauberer und Mental-Magier Nicolai Friedrich gastiert in der Göttinger Stadthalle. Mitspieler aus dem Publikum (v.l.): Marco, Timo und Meliaasas. Quelle: Christoph Mischke
Anzeige
Göttingen

„Der Magie bin ich verfallen, seit ich mit vier Jahren im Zirkus einem Zauberer zugesehen habe“, verriet der Hesse. Mit einem Zauberkasten habe er sich die ersten Tricks beigebracht. Später habe ihm der Vater, ein Pilot, aus den USA Profi-Equipment für Bühnenmagier besorgt. „Auf Drängen meiner Mutter studierte ich Jura“, erzählte er. Bis heute arbeite er – von Zeit zu Zeit – als Rechtsanwalt in einer Kanzlei in Frankfurt. Seine beiden Berufe seien „Künste der Täuschung“, scherzte er.

Viele Jahre ist Friedrich nur bei kleineren Veranstaltungen und Events aufgetreten. Jetzt füllt er – wie in Göttingen – Hallen. Den Kontakt zum Publikum sucht er bis heute. Für fast jede Nummer holt er Zuschauer auf die Bühne. Die Mentalmagie, das Erraten von Gedanken, ist seine Spezialität. Eine Frau bittet er, sich eine Stadt vorzustellen, die Farbe eines Kleides und eine Zahl. Sie notiert sie auf Zettel. „Wir haben uns schon mal in Orlando gesehen“, sagt Friedrich zu ihr. Sie habe ein graues Kleid getragen. Dann nimmt er einen Hotelzimmerschlüssel von einem Tischchen. Er trägt die Zahl 15. Die Frau kann es nicht fassen. Stadt, Farbe und Zahl stimmen. Das macht sogar ihren Freund unruhig.

Anzeige

Bei einer anderen Nummer lässt der Zauberer von seinem Assistenten Zettel im Publikum verteilen. Die Zuschauer sollen Getränkewünsche aufschreiben. Eine Frau erhält auf der Bühne die Zettel. Friedrich errät ein Getränk nach dem anderen und mixt es, nur mit Wasser: Rotwein, heißen Kaffee, Pina Colada – alles ist mit dabei. Das Publikum kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. „Alles lässt sich logisch erklären“, schallt es nach der Pause aus einem Lautsprecher. Friedrich könne eben zaubern. Die eindrucksvollen Nummern, die der Zauberer mit Witz und Charme präsentiert, beschäftigen Fans auch nach der Show. Auf Youtube finden sich Videos, in denen einige Tricks des Zauberers anhand von Filmaufnahmen entlarvt werden.