Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Zoll beschlagnahmt 46 Kilogramm Tabak in Shisha-Bars
Die Region Göttingen Zoll beschlagnahmt 46 Kilogramm Tabak in Shisha-Bars
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 29.06.2019
In zwei Shisha-Bars in Göttingen haben die Behörden bei einer Kontrolle am Freitagabend Wasserpfeifentabak sichergestellt (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Die Polizei Göttingen und der Zoll haben am Freitagabend in Zusammenarbeit mit weiteren Behörden zwei Shisha-Bars in Göttingen kontrolliert. Dabei beschlagnahmten die Ermittler 46 Kilogramm Tabak. Polizeisprecherin Jasmin Kaatz bestätigte am Sonnabend entsprechende Tageblatt-Informationen.

Die Kontrollaktion in den beiden Shisha-Bars begann demnach zeitgleich am Freitag gegen 20.45 Uhr und dauerte eine gute Stunde. Im Einsatz waren den Angaben zufolge 15 Mitarbeiter des Hauptzollamts Braunschweig, der Zollfahndung Frankfurt/Main, der Gewerbeaufsicht, des Finanzamtes und der Stadt Göttingen. Die Experten wurden von rund 35 Beamten unterschiedlicher Dienststellen der Polizeiinspektion Göttingen unterstützt, darunter auch zwei Diensthundeführer.

Polizei: Keine Zwischenfälle

Die Einsätze in den beiden Lokalen an der Güterbahnhofstraße und der Groner Straße seien reibungslos verlaufen, sagte Kaatz. Die Inhaber hätten sich kooperativ verhalten. Die Ermittler hätten in beiden Objekten insgesamt rund 46 Kilogramm Wasserpfeifentabak sichergestellt. Der Zoll leitete nach Angaben von Kaatz in diesem Zusammenhang zwei Ermittlungsverfahren gegen die Betreiber ein. Dabei gehe es um Verstöße gegen das Tabaksteuergesetz. Weitere Verstöße seien nicht festgestellt worden.

Zuletzt hatten Polizei und Zoll in Zusammenarbeit mit weiteren Behörden im Januar Shisha-Bars in Göttingen kontrolliert. Damals standen zwei andere als die nun kontrollierten Lokale im Fokus. Bei der Aktion im Januar wurden in beiden Objekten insgesamt 30 Kilogramm Tabak sichergestellt. Darüber hinaus wurden von den Behörden Ermittlungen wegen Verstoßes gegen den Verpackungszwang und wegen des Verstoßes gegen das Nichtrauchergesetz aufgenommen. Nach Angaben von Kaatz gibt es in Göttingen sechs Shisha-Bars.

Von Andreas Fuhrmann

Blackout: Am Sonnabendmittag ist in Teilen der Region der Strom ausgefallen. In Göttingen und Geismar fiel der Strom ab etwa 12.30 Uhr aus. Um 13.41 Uhr war der technische Defekt behoben, teilt René Schneider von der EnergieNetz Mitte mit. In Reinhardshagen (Kreis Kassel) waren etwa 3300 Menschen am Sonnabend für eine Stunde von der Stromversorgung abgeschnitten.

29.06.2019
Göttingen Evangelisches Krankenhaus Weende - Abrissarbeiten haben begonnen

Fast täglich ändert sich zurzeit das Bild – der Abbruch von Haus 3 des Evangelischen Krankenhauses (EKW) hat begonnen. An dieser Stelle soll bis 2021 ein Neubau entstehen.

29.06.2019

Das letzte Juni-Wochenende steht ganz im Zeiten von Abi-Partys. Die ersten Feiern waren schon am Freitagabend, weitere folgen am Sonnabend. Die Bildergalerien sind hier zu sehen.

11.07.2019