Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Zoologischen Museum Göttingen: Expertenrunde unterm Pottwalskelett
Die Region Göttingen Zoologischen Museum Göttingen: Expertenrunde unterm Pottwalskelett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 07.11.2013
Von Katharina Klocke
Lauter Wal-Kenner: 17 Kinder diskutierten mit den Museumsmitarbeiterinnen Katrin Gesterding und Gisa Heinemann.
Lauter Wal-Kenner: 17 Kinder diskutierten mit den Museumsmitarbeiterinnen Katrin Gesterding und Gisa Heinemann. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Katrin Gesterding und Gisa Heinemann, Mitarbeiterinnen des Zoologischen Museums, saß fast eine Expertenrunde gegenüber. Dass es sich bei Walen um große Säugetiere handelt, die ihre Jungen lebend zur Welt bringen, war Robert etwa bestens bekannt. 

Die Position der sogenannten Melone, ein Körperorgan unterhalb des Blasloches, das den Walen beim Abtauchen helfen soll, konnte Malte allen Teilnehmern auf einem Bild zeigen. Und Elias wusste auf Anhieb, dass der Blauwal als größtes Tier der Welt eine Länge von 35 Metern erreichen kann. 

Bilder von Walen malen

17 junge Walforscher waren der Einladung gefolgt, sich mit dem großen Pottwalskelett und anderen Ausstellungsstücken des Museums zu beschäftigen. Und das Gelernte gleich zeichnerisch zu verarbeiten: Nach dem Theorieteil waren Pott-, Buckel- und Blauwal die beliebtesten Motive selbstgemalter Bilder.