Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Zu Unrecht Provisionen kassiert
Die Region Göttingen Zu Unrecht Provisionen kassiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 02.11.2011
Von Matthias Heinzel
Anzeige
Göttingen

Der Frau aus Einbeck wird vorgeworfen, als private Arbeitsvermittlerin verschiedene Arbeitsagenturen im gesamten Bundesgebiet mit vorgetäuschten Vermittlungen um 50 000 Euro Provisionen erleichtert zu haben (Tageblatt berichtete). Gestern nun räumte die Frau mit nur wenigen Korrekturen alle in der Anklage erhobenen Vorwürfe ein. Ihrer Rechnung nach betrage der Schaden 38 000 Euro. Als Motiv für ihre Betrügereien in den Jahren 2008 bis 2010 gab sie eine persönliche und finanzielle Extremsituation an. Ihre Ursprungsfamilie drohte auseinanderzubrechen, der Schuldenberg, unter anderem wegen des gemeinsamen Hauses, wuchs den Eheleuten über den Kopf. So habe sie begonnen, die Arbeitsagenturen anzuzapfen, was aber nie eine ständige Einnahmequelle sein sollte.

Jürgen Ahrens, Anwalt der 33-Jährigen, kritisierte, dass sich Staatsanwaltschaft und Gericht Überlegungen in Richtung einer Bewährungsstrafe bisher verschlossen hätten. In Haft könne sie ihre begonnenen Anstrengungen zur Wiedergutmachung des Schadens kaum fortsetzen.