Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Zwangsarbeiterausstellung in Göttingen wird wiedereröffnet
Die Region Göttingen Zwangsarbeiterausstellung in Göttingen wird wiedereröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 10.01.2018
Die Dauerausstellung soll wiedereröffnet werden.
Die Dauerausstellung soll wiedereröffnet werden. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Die Ausstellung wird ab 17. Januar wieder mittwochs und freitags von 10 bis 14 Uhr und jeweils am ersten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr geöffnet sein. Schulklassen und Gruppen können gesonderte Termine für eine Führung vereinbaren unter Telefon 0551/ 29346901. Weitere Informationen zur Ausstellung gibt es online bei zwangsarbeit-in-niedersachsen.eu.

Für junge Leute im Alter zwischen 15 und 18 Jahren bietet die Geschichtswerkstatt Göttingen einen Workshop im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus“ an. „Zwangsarbeit im Nationalsozialismus. Eine Spurensuche“ heißt das Thema, das am Sonnabend, 20. Januar, in der Zeit von 9 bis 16 Uhr erarbeitet werden soll. Geleitet wird der Workshop von Petra Zeyen (Geschichtswerkstatt Göttingen) und Roland Zeyen (Geschichtswerkstatt Duderstadt).

Mehr als 12 Millionen Zivilarbeitskräfte, Häftlinge in Konzentrationslagern und Kriegsgefangene in allen von den Nazis besetzen Gebieten mussten im Verlauf des Zweiten Weltkriegs in Deutschland Zwangsarbeit leisten. Die Ausstellung „Auf der Spur europäischer Zwangsarbeit Südniedersachsen 1939 – 1945“ ermöglicht eine Annäherung an dieses Kapitel deutscher Vergangenheit durch Quellenstudium, Zeitzeugeninterviews und dem Erstellen einzelner Biografien. Die Ausstellung bildet die Grundlage für den Workshop, der ebenso wie Getränke und Mittagsessen für die Teilnehmer kostenlos sind. Anmeldungen sind möglich bis zum 16. Januar bei info@zwangsarbeit-in-niedersachsen.eu oder telefonisch unter 0551/ 29346901. ny

Von Claudia Nachtwey

Göttingen Angeklagter mit Rollator und Beatmungsgerät - 62-Jähriger wegen Drogenhandels vor Göttinger Gericht
10.01.2018
14.01.2018