Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Zwerge, Elfen und Vogelscheuchen rufen Helau
Die Region Göttingen Zwerge, Elfen und Vogelscheuchen rufen Helau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 28.09.2009
Schneewittchen und die sieben Zwerge: Aber wo ist eigentlich der siebte Zwerg, und wo ist Schneewittchen?
Schneewittchen und die sieben Zwerge: Aber wo ist eigentlich der siebte Zwerg, und wo ist Schneewittchen? Quelle: Heller
Anzeige

Und dann kommen sie endlich um die Ecke, die vielen Elfen, Feen und Vogelscheuchen. Sie winken, rufen Helau und lassen sich und ihre aufwendigen Kostüme bewundern. Sichtlich wohl fühlen sich dabei die Mitglieder des Männerballetts mit ihren Strapsen, Netzstrumpfhosen und ausgestopften Dekolletees. Viele der Wagen sind mit Blättern und Blumen verziert, als Schweinchen verkleidete Kinder werden durch die Gegend gefahren.

Viele Ideen für Kostüme

Ein achtköpfiges Komitee begleitet den Umzug und bewertet die Teilnehmer unter anderem in Sachen Originalität, Aufwand und Art des Vortrags und vergibt diverse Auszeichnungen wie den Mottopreis und den „Rappe deck“. „Es wird jedes Jahr schwerer, die Teilnehmer zu beurteilen, weil auch die Kostüme immer ausgefeilter werden“, sagt Jury-Mitglied Stefanie Ahlborn.
„Alles wird märchenhaft“ laute das Motto der diesjährigen Kirmes in Lenglern, erklärt Klaus-Dieter Theune von der Kirmes AG. Er selbst trägt eine Zipfelmütze und stellt einen der sieben Zwerge aus Schneewittchen dar. Hinter ihm laufen rund 300 verkleidete Mitglieder verschiedener Vereine mit 15 bunt geschmückten Wagen durch die Straßen.
Aber nicht nur der Umzug sei gut besucht, resümiert AG-Mitglied Manuela Förster. „Wir versuchen jedes Jahr, neben den festen Programmpunkten wie Umzug und Abschlussfrühstück etwas Neues anzubieten.“ So sei in diesem Jahr am Freitag nicht nur eine „normale“ Disco auf dem Festplatz gefeiert worden. Ferner habe der Auftritt der Rockband Emma Männlich 340 Besucher angelockt. Und auch das Stück „Verteufelte Zeiten“ der Volkstheatergruppe hätten viele Zuschauer gesehen.

Wer war der Froschkönig?

Für die Kinder wurde eine Märchenrallye angeboten, bei der sie ihr Wissen rund um Schneewittchen, Dornröschen und den Froschkönig beweisen konnten. An sechs Stationen mussten die Kleinen zum Beispiel Frösche mit Schwämmen abwerfen, die Anzahl der Feen aus Dornröschen wissen und vor dem Zauberspiegel der Hexe die richtige Frage nach der schönsten Person stellen.

Von Stephanie Jabs