Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 4,9 Millionen Euro fließen in den Landkreis Göttingen
Die Region Göttingen 4,9 Millionen Euro fließen in den Landkreis Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 17.08.2018
Der niedersächsische Landtagsabgeordnete Thomas Ehbrecht (CDU) aus Duderstadt. Eingereichtes Foto vom 30.12.17 Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Neun Förderprojekte aus den fünf Fördertöpfen kommen im Landkreis zum Tragen: Über das Programm „Soziale Stadt“ erhält die Stadt Göttingen 1,26 Millionen Euro für den westlichen Maschmühlenweg und weitere 143000 Euro für die nördliche Innenstadt. Aus dem Topf „Stadtumbau West“ fließen 560000 Euro nach Bovenden und 400000 Euro nach Osterode. Mit 805600 Euro ist der Zuschuss aus dem Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ für die südliche Göttinger Innenstadt beziffert.

Duderstadt profitiert mit 200000 Euro für den städtbaulichen Denkmalschutz. Über das Programm „Kleinere Städte und Gemeinden“ gehen 1,49 Millionen Euro an die Samtgemeinde Gieboldehausen, 44000 Euro an die Gemeinden Friedland, Rosdorf und Gleichen und schließlich 39000 Euro an die Stadt Osterode und die Samtgemeinde Bad Grund.

3,2 Millionen für Landkreis Northeim

Im Landkreis Northeim werden Projekte mit einer Fördersumme von 3,2 Millionen Euro bedacht. Mit dem neuen Städtebauförderungsprogramm stehen Bundes- und Landesmittel in Höhe von insgesamt rund 121,4 Mio. Euro für Niedersachsens Städte und Gemeinden zur Verfügung. Hinzu kommen der Eigenanteil der Gemeinden, der rund 54,8 Millionen Euro beträgt, und die sogenannten zweckgebundenen Einnahmen in Höhe von rund 10,2 Millionen Euro.

„Ich freue mich, dass uns das Land darin unterstützt, die Lebensqualität in unserer Region weiter zu verbessern. Das ist ein wichtiger Impuls für unsere Heimat und die Region, in der wir leben“, betonte der Landtagsabgeordnete Thomas Ehbrecht (CDU) am Freitag. Zudem löse die Förderung Folgeinvestitionen der privaten und öffentlichen Hand aus. „Davon profitiert insbesondere die mittelständische Wirtschaft, die Arbeitgeber für tausende Bürgerinnen und Bürger in unserer Region ist“, so Ehrbrecht weiter.

Von Markus Scharf

Göttingen Justizministerin besucht Landgericht - Über Sicherheit und Kooperationen

Justizministerin Barbara Havliza (CDU) hat am Donnerstag das Landgericht Göttingen besucht. Themen waren unter anderem die Sicherheit in den Gerichtsgebäuden, die personelle Ausstattung und der elektronische Rechtsverkehr.

17.08.2018

Die Sparkasse Göttingen hat offenbar Falschgold angekauft, und da gibt’s überhaupt nichts zu feixen. Schließlich ist das Kreditinstitut in prominenter Gesellschaft.

17.08.2018

Bei einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus an der Florenz-Sartorius-Straße in Göttingen sind am Donnerstagmittag Geld und eine Spielekonsole gestohlen worden. Die Diebe drangen nach Polizeiangaben gewaltsam durch die Wohnungstür ein.

17.08.2018