Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Familienstreit: Einsatz einer Schusswaffe im Göttinger Ortsteil Grone
Die Region Göttingen Familienstreit: Einsatz einer Schusswaffe im Göttinger Ortsteil Grone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 10.03.2014
Von Jürgen Gückel
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Der Tumult ereignete sich bereits am Sonnabend, als Mitglieder beider Familienclans zur Wohnadresse zweier Familienmitglieder nach Grone anreisten. Dort soll ein 29 Jahre alter Northeimer von einem Kontrahenten durch Schläge mit einem unbekannten Gegenstand verletzt worden sein.

Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Angaben soll in dem Streit auch ein Schuss gefallen sein. Eine Bestätigung konnte die Polizei bisher nicht finden.

Der Tatortbefund und die Rekonstruktion des Geschehensablaufs dauerten auch am Montag an. Die Polizei hatte zunächst am Sonnabend gegen 21.30 Uhr ein Großaufgebot aus dem ganzen Landkreis nach Grone geschickt, weil die Lage zu eskalieren drohte.

Dieser Artikel wurde aktualisiert