Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Second-Hand-Laden „Klamotte“ eröffnet
Die Region Göttingen Second-Hand-Laden „Klamotte“ eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 25.08.2018
Eröffnung der „Klamotte“ (v.l.): Melanie Da Canalis, Ernst Simme, Maria Schmidt, Friedrich Selter. Quelle: r
Göttingen

Am 1. August hat die Neue Arbeit Brockensammlung mit der „Klamotte“ (Weender Landstraße 41) eine weitere Second-Hand-Filiale eröffnet. Angeboten wird vorwiegend Oberbekleidung für Männer und Frauen.

In den bereits etablierten Second-Hand-Läden „Das Gebrauchtmöbelkaufhaus“ an der Levinstraße sowie „KIM“ an der Angerstraße sei seit geraumer Zeit ein „sehr starker Anstieg“ bei der Abgabe von Kleidung zu verzeichnen, heißt es in einer Mitteilung der Neue Arbeit Brockensammlung (NAB). „Die uns zur Verfügung stehende Verkaufsfläche war sehr begrenzt, um dieser Entwicklung zu begegnen“, so der weitere Wortlaut. So kam es also zur Einrichtung eines dritten gemeinnützigen Geschäftes mit entsprechendem Schwerpunkt.

Dem Wegwerfwahn begegnen

Neben dem sozialen Engagement sei es der NAB schon immer ein Anliegen gewesen, dem „Wegwerfwahn“ entgegen zu treten und dafür zu sorgen, dass Dinge weiter verwendet werden. Der Nachhaltigkeitsgedanke sei inzwischen auch beim Verbraucher angekommen. Die „Klamotte“ habe ihren Standort ganz bewusst in Uninähe und soll vor allem die Zielgruppe der Studierenden ansprechen. Natürlich stehe der Laden aber auch allen anderen Kunden offen.

Die Leitung der „Klamotte“ hat Melanie Da Canalis übernommen; unterstützt wird sie von Ernst Simme, dem Abteilungsleiter des Gebrauchtwarenhandels, sowie Betriebsleiterin Maria Schmidt. Zur Eröffnungsfeier am 15. August kam auch Superintendent Friedrich Selter als Vertreter des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises, dem Träger der NAB. Da Canalis plant nach eigenen Angaben bereits verschiedene Aktionen für das neue Geschäft.

Geöffnet ist die „Klamotte“ montags bis freitags von 11 bis 18 Uhr und sonnabends von 11 bis 14 Uhr.

Von Markus Riese

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!