Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Thüringerin fährt Schlangenlinien auf der Autobahn
Die Region Hann Münden Thüringerin fährt Schlangenlinien auf der Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 02.06.2020
Mit 1,79 Promille ist eine Autofahrerin in der Nacht zum Sonntag auf der Autobahn 7 unterwegs gewesen. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen/Hann. Münden

Mit 1,79 Promille ist eine Chrysler-Fahrerin in der Nacht zum Sonntag auf der Autobahn 7 zwischen Göttingen und Hann. Münden unterwegs gewesen. Die aus Thüringen stammende Frau war einem anderen Autofahrer gegen 2.50 Uhr aufgefallen, weil sie Schlangenlinien fuhr.

Als die Autobahnpolizei die 47-Jährige kontrollierte und einen Alkotest durchführte, erlebten die Beamten eine weitere Überraschung. Bei Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass gegen die Frau ein offener Haftbefehl wegen einer Ordnungswidrigkeit vorlag.

Anzeige

Ihr Auto musste die Thüringerin an einer Betriebsausfahrt stehen lassen, im Göttinger Klinikum wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Bevor sie wieder gehen durfte, wurde sie allerdings noch wegen des Haftbefehls zur Kasse gebeten. Der haftbefreiende Betrag belief sich nach Angaben der Polizei auf 32,10 Euro, mit Verfahrenskosten auf 66,60 Euro. Die zahlte die Chrylser-Fahrerin via Tele-Cash. Die Trunkenheitsfahrt wird sie teurer zu stehen bekommen.

Von Kuno Mahnkopf