Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden DenkmalKunst-Festival in Hann. Münden: dringend Spender gesucht
Die Region Hann Münden DenkmalKunst-Festival in Hann. Münden: dringend Spender gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 15.03.2019
„Kunst ist schön“: ein Beispiel für Kreativität beim Festival 2017. Quelle: r
Hann. Münden

Die Mitglieder gehen jetzt „in die entscheidende Phase der Finanzierung des Festivals“, das Ende September beginnt

Dritte Finanzstufe: Geld für Abendveranstaltungen

Das Geld ist Teil der dritten Finanzstufe, in der 50 000 Euro akquiriert werden müssen – 20 000 Euro haben die Mitglieder des gemeinnützigen Vereins bereits in der Kasse. Spender und Sponsoren sollen in den kommenden Monaten die Lücke schließen. Der Betrag wird „in erster Linie für die Finanzierung von Abendveranstaltungen“ gebraucht, so Staub.

Kosten für Künstler-Gagen, Gema-Gebühren, Ton und Licht

Die Hälfte der Kosten werde durch den Kartenverkauf finanziert, für die zweite Hälfte seien die Vereinsmitglieder auf Spender und Sponsoren angewiesen. Bezahlt würden unter anderem Künstlergagen, Licht- /Tontechnik, Gema-Gebühren, Abgaben an die Künstlersozialkasse und Kosten, die durch die Organisation entstehen.

Veranstalter optimistisch, 30 000 Euro zu erhalten

Sollte der aktuelle Fehlbetrag in Höhe von 30 000 Euro nicht erreicht werden, so Staub, „müssen wir schmerzhafte Programmabstriche machen, und das Festival wird weniger attraktiv“. Die Veranstalter sind jedoch „zuversichtlich, diese Summe aufbringen zu können. Wir haben eine Arbeitsgruppe, die sich zielstrebig um die Finanzierung des Festivals kümmert.“

Spenden zur freien Verfügung oder zweckgebunden

Die vom Verein bevorzugte Spendenmöglichkeit sei die Überweisung eines Betrags auf das Spendenkonto, den die Organisatoren „innerhalb des Budgets frei für die Finanzierung des Festivals verwenden können“. Alternativ könnten Sponsoren oder Spender die Kosten einer bestimmten Abendveranstaltung in Hann. Münden übernehmen – beispielsweise Künstlergagen, oder Kosten für Beleuchtung und Tontechnik. Etwa 50 Abendveranstaltungen sind geplant, so Staub.

Spendenbescheinigungen und Gegenleistungen für Sponsoren

Spenden können bescheinigt werden. Sponsoren erhalten „die üblichen Gegenleistungen“. Für Transparenz in der Öffentlichkeit könnte demnächst „eine Art Spendenuhr“ sorgen, so Staub; sie soll „zu einem festen Zeitpunkt wöchentlich aktualisiert“ werden.

Informationen und Spendenkonto bei der VR-Bank in Südniedersachsen

Informationen unter 05541/9038034 oder per Mail an staub@denkmalkunst-kunstdenkmal.de; Tickets: unter anderem in den Geschäftsstellen des Festival-Premiumpartners VR-Bank in Südniedersachsen oder auf www.goeticket.de. Spendenkonto: VR Bank in Südniedersachsen e.G. – IBAN: DE89 2606 2433 0002 1845 59.

Das Festival 2019 im Tageblatt: Trägerverein veranstaltet „DenkmalKunst“ in Hann. Münden;

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein medizinischer Notfall und eine umgestürzte Eiche haben die Feuerwehren aus Hann. Münden und Bonaforth am Donnerstagnachmittag herausgefordert. Der Baum versperrte im Mündener Ortsteil Bonaforth eine Straße.

14.03.2019

Kreisrat Marcel Riethig hat für den Landkreis Göttingen die Fördervereinbarungen für zwölf Familienzentren Plus und ein Familienzentrum Basis an die Träger-Institutionen übergeben. Insgesamt werden 750 000 Euro investiert.

14.03.2019

In bestimmten innerörtlichen Bereichen gilt das ganze Jahr über Leinenzwang, in der freien Natur ab 1. April. Wie wird das Landesgesetz gehandhabt, und welche Ausweichmöglichkeiten gibt es?

17.03.2019