Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Fassade in Hinterhof steht in Flammen
Die Region Hann Münden Fassade in Hinterhof steht in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 06.09.2019
Einsatz in Hann. Münden: Auf einem Hinterhof hat am Freitagmorgen ein Müllcontainer gebrannt. Quelle: Feuerwehr Hann. Münden
Anzeige
Hann. Münden

Auf dem Hinterhof eines Hauses an der Radbrunnenstraße in Hann. Münden hat es am frühen Freitagmorgen gebrannt. Zunächst sei ein Haufen Restmüll in Brand geraten, teilte die Polizei mit. Das Feuer habe dann auf die angrenzende Holzverkleidung des Wohnhauses übergegriffen.

Ein 19-Jähriger Bewohner des Hauses soll versucht haben, das Feuer mit einem Gartenschlauch zu löschen. Dabei zog er sich nach Angaben der Polizei eine Rauchgasvergiftung zu und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Am frühen Freitagmorgen haben Einsatzkräfte der Feuerwehr einen Brand in einem Hinterhof gelöscht.

Eine Bewohnerin habe das Feuer gegen 5 Uhr bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Unter Atemschutz rückten die Einsatzkräfte der Mündener Feuerwehr gegen die Flammen vor. Nach bereits 20 Minuten war das Feuer nach Angaben von Mündens Ortsbrandmeister Eike Schucht unter Kontrolle. Brandursache und Schadenshöhe sind unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von vsz

Er sollte sich verleumderisch über die Zustände in einem Pflegeheim in Hedemünden geäußert haben: Das Amtsgericht Hedemünden stellte das Verfahren gegen den Ex-SPD-Landtagsabgeordneten Ronald Schminke nun ein – nach drei Jahren.

04.09.2019

Die Fridays-for-Future-Proteste gehen weiter. In Göttingen bereiten Schüler eine ganze Aktionswoche vor. In Hann. Müden wollen sie mit einer Radtour auf die Brände am Amazonas aufmerksam machen.

04.09.2019

Lockere Plauderrunde zu ernsten Themen: In Hemeln haben Bürger Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies mit vielen Fragen zu Umweltthemen gelöchert. Die Antworten haben manche überrascht.

03.09.2019