Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Erster Naturparkplan für den Naturpark Münden steht
Die Region Hann Münden Erster Naturparkplan für den Naturpark Münden steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 30.10.2019
Naturpark Münden. Quelle: r
Anzeige
Hann. Münden

Der erste Naturparkplan in der 60-jährigen Geschichte für den Naturpark Münden steht. Christel Wemheuer als Vorsitzende des Naturparks Münden und Geschäftsführerin Sybille Susat stellten den Plan nun vor.

In den vergangenen zwei Jahren ist der Naturparkplan von der Firma Kontor 21 aus Hamburg mit Inhaber Thomas Wilken und vielen Partnern erarbeitet worden. Im März 2018 läutete eine Auftaktveranstaltung, in der die Ziele vorgestellt wurden, die umfangreichen Vorbereitungen ein. Im Januar 2019 wurden die Ziele und Leitprojekte noch einmal gemeinsam abgestimmt. In diesem Zeitraum gab es insgesamt fünf Workshops zu den Themen Wanderwege-Management, Tourismus und Erholung, Bildung, Naturschutz und Management und Organisation.

Leitprojekte entwickelt

Finanziert wurde der Naturparkplan aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionalentwicklung (EFRE) und des Landes Niedersachsen sowie dem Landkreis Göttingen. „Insgesamt waren 87 Personen und 39 Institutionen beteiligt. Als Ergebnis der Bestandsaufnahme und vieler Einzelgespräche vor Ort wurden die Chancen und Risiken erarbeitet, Perspektiven für die Zukunft entwickelt, Aufgaben und Handlungsansätze festgelegt und zu den einzelnen Themen Leitprojekte entwickelt“, erläuterte Christel Wemheuer.

Der Mündener Bürgermeister Harald Wegener zeigte sich beeindruckt von der Vielfalt und der Fachkompetenz der Akteure. Er betonte, dass es nun die Aufgabe sei, den Naturpark mit Leben zu füllen und dazu die finanzielle Unterstützung des Landes gefordert sei.

Entdecker-Angebote erweitern

„Zu den Leitprojekten gehören die Revitalisierung des Oberlaufs der Nieme, die Einrichtung von Naturparkschulen, Qualitätssicherung und Weiterentwicklung des Wanderwege-Managements und die Erweiterung der Naturpark-Entdeckerangebote“, berichtete Geschäftsführerin Sibylle Susat.

Im April 2019 bildete die Mitgliederversammlung des Naturparks Münden den Abschluss des Beteiligungsprozesses. Dabei wurde der Naturparkplan einstimmig beschlossen.

Ziel für die kommenden Jahre ist es, mit dem Leitbild, den Leitideen, Handlungsansätzen und Leitprojekten den Naturparkplan mit Leben zu füllen und die Potenziale des Naturparks Münden weiterzuentwickeln.

Aktive Erholung

Im Naturpark Münden gibt es jede Menge Gelegenheit für aktive Erholung. Aber auch vielfältige Natur- und Kulturerlebnisse in einer von den Flüssen Werra, Fulda und Weser geprägten Hügellandschaft, die ökologisch intakt ist, gehören dazu. Die Landschaft hat darüber hinaus Laub- und Mischwälder, fruchtbare Felder, Grünland und historisch gewachsene Dörfer zu bieten. Der Naturpark Münden ist einer der ältesten Naturparks Deutschlands. Er wurde als zweiter Naturpark in Niedersachsen und als fünfter in der Bundesrepublik Deutschland 1959 gegründet.

Als südlichster Naturpark Niedersachsens, im Übergang der Naturräume Weser-Leine-Bergland und Osthessisches Bergland gelegen, schließt er an den Naturpark Solling-Vogler an. In Richtung Südosten gliedern sich in Thüringen der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal und im Süden in Hessen der Naturpark Meißner-Kaufunger-Wald an. Viele kleine Ortschaften zeugen von einer spannenden und vielfältigen Kulturgeschichte im Naturpark. Holz- und Wasserreichtum und die großen Flüsse als Transportwege für produzierte Güter bildeten gute Standortvoraussetzungen für die Besiedlung. Kleine Fischerdörfer, Flößereien, Köhlereien und Glashüttenstandorte weisen auf das Jahrhunderte lange Wirtschaften des Menschen in der Region hin.

Von Vicki Schwarze

Zu einem Zusammenstoß zweier PKW ist es am Sonntag, 27. Oktober, auf der Bundesstraße 496 in Höhe der Autobahnauffahrt zur A 7 in Fahrtrichtung Kassel gekommen.

28.10.2019

Der Haushalt der Stadt Hann. Münden weist ein Defizit von 3,3 Millionen Euro aus. Um eine Finanzmisere zu verhindern, soll der Rat nun an einem Strang ziehen, fordert Bürgermeister Harald Wegener.

28.10.2019

Wegen eines Schwelbrandes ist die Feuerwehr Hann. Münden am Sonntagmorgen auf einem Parkplatz an der Burckhardtstraße im Einsatz gewesen. Es brannte allerdings kein Fahrzeug – sondern eine Matratze.

27.10.2019