Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Feuerwehr Hann. Münden: Bürgermeister bestätigt Fachberater
Die Region Hann Münden

Feuerwehr Hann. Münden: Bürgermeister bestätigt Fachberater

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 17.01.2021
Amtseinführung und Verabschiedung im Rathaus Hann. Münden (hinten, v.l.): Lutz Hannemann, Michael Keul, Olaf Stede, Markus Klaus; (vorn): Christoph Streck (l.), Harald Wegener.
Amtseinführung und Verabschiedung im Rathaus Hann. Münden (hinten, v.l.): Lutz Hannemann, Michael Keul, Olaf Stede, Markus Klaus; (vorn): Christoph Streck (l.), Harald Wegener. Quelle: R / Stadt Hann. Münden
Anzeige
Hann. Münden

Die Orts- und Stützpunktfeuerwehr Hedemünden hat eine neue Führung. Lutz Hannemann ist als Ortsbrandmeister, Michael Keul als dessen Stellvertreter bestätigt worden, teilte die Pressestelle der Stadtverwaltung Hann. Münden mit. Keul hat erstmals eine Funktion in der Führung der Ortsfeuerwehr übernommen – Hannemann ist zuvor Stellvertreter gewesen, heißt es weiter.

Hann. Mündens Bürgermeister Harald Wegener und Stadtbrandmeister Dieter Röthig hätten den Vorgängern, Ortsbrandmeister Markus Klaus und dessen Stellvertreter Olaf Stede, „zum Abschied einen großen Dank und viel Lob für das unermüdliche Engagement im Ehrenamt“ ausgesprochen, so die Pressestelle. Oberbrandmeister Klaus sei nach sechs Jahren aus dem Amt, Stede nach mehr als 20 Jahren Tätigkeit bei der Feuerwehr Hedemünden verabschiedet worden.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Fachberater für die Feuerwehr bestätigt – neue Position

Wegener habe zudem Diplom-Ingenieur Christoph Streck in dessen Funktion als Fachberater für die Feuerwehr Hann. Münden bestätigt – „eine völlig neue Position“, heißt es in der Mitteilung. Strecks Ernennung sei auf Vorschlag des Stadtbrandmeisters erfolgt, so die Pressestelle. Die Fachkenntnis von Streck sei besonders bei Schadensereignissen an den Fachwerkhäusern in der Stadt wertvoll und wichtig, hätten Wegener und Röthig betont.

Von Stefan Kirchhoff