Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Großbrand in Hann. Münden: Polizei sucht Augenzeugen
Die Region Hann Münden

Großbrand in Hann. Münden: Polizei sucht Augenzeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 12.11.2020
Die Brandstelle in Hann. Münden kann von den Brandermittlern nach wie vor nicht betreten werden. Quelle: r
Anzeige
Hann. Münden

Die Polizei Göttingen sucht im Zuge ihrer Ermittlungen zum Großbrand in Hann. Münden nach Augenzeugen und vor allem auch nach Bild- und Videomaterial, das möglicherweise von Passanten erstellt worden ist. Die gebildete Sonderkommission kann nach wie vor die Brandstelle im Bereich des Geschäftshauses an der Rosenstraße, das teilweise abgerissen werden musste und in dem der Brand nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ausgebrochen ist, aus Sicherheitsgründen nicht betreten, erklärte Polizeisprecherin Jasmin Kaatz am Donnerstag.

170 Einsatzkräfte bekämpften Feuer in Fachwerkhäusern

„Bis es soweit ist, konzentriert sich die Arbeit der Soko deshalb aktuell auf die Befragung der betroffenen Hausbewohner, der Hauseigentümer, weiterer Zeugen sowie auf die Erstellung einer detaillierten Schadensübersicht“, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Auch Anwohner sollen zeitnah befragt werden.

Anzeige
In Hann. Münden hat es am Freitagabend einen Großbrand gegeben. Ein Schuhgeschäft stand in Flammen. Weitere Häuser wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Da viele Passanten den Ausbruch und das Fortschreiten des Brandes am Freitagabend vergangener Woche vor Ort verfolgt hätten, gehe die Polizei davon aus, dass es hierzu vielfältiges Bild- und Videomaterial gibt. „An diesem Fundus ist die Soko sehr interessiert“, heißt es. Wer entsprechendes Video- oder Bildmaterial besitzt und es den Ermittlern zur Verfügung stellen möchte, kann sich unter Telefon 0 55 41/9510 beim Polizeikommissariat Hann. Münden melden.

Die wichtigsten Nachrichten als Newsletter

Welche Nachrichten interessieren Sie besonders? Erhalten Sie jeden Tag gegen 6 Uhr die Top-Meldungen und Neuigkeiten aus ihrer Region.

Abonnieren

Die eigentlichen Untersuchungen stehen damit noch aus. Wann sie beginnen können, wann also die Brandstelle betreten werden kann, sei noch unklar, hieß es am Donnerstag.

In Hann. Münden hat es am Freitagabend einen Großbrand gegeben. Ein Schuhgeschäft stand in Flammen. Weitere Häuser wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Beim Großbrand in Hann. Münden waren drei Fachwerkhäuser zerstört worden. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf mindestens eine Million Euro.

Lesen Sie auch

Von Eduard Warda

12.11.2020
10.11.2020