Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Hann. Münden: Stadt testet Nachtabschaltung der Straßenbeleuchtung im Quartier „Talblick“
Die Region Hann Münden

Hann. Münden: Stadt testet Nachtabschaltung der Straßenbeleuchtung im Quartier „Talblick“

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 31.05.2021
In einem Hann. Mündener Quartier soll testweise die Straßenbeleuchtung ausgeschaltet werden.
In einem Hann. Mündener Quartier soll testweise die Straßenbeleuchtung ausgeschaltet werden. Quelle: Niklas Richter (Archiv)
Anzeige
Hann. Münden

Der Hann. Mündener Rat hat die Klimanotlage für die Stadt ausgerufen – das war vor einem Jahr, so die Pressestelle der Verwaltung. Ende April habe das Gremium die Umsetzung verschiedener Maßnahmen im Bereich Straßenbeleuchtung beschlossen, die bis zum 1. Juni umgesetzt werden sollen. Ab 1. Juni beginnt quartiersbezogen eine Testphase zur Nachtabschaltung der Beleuchtung.

So solle zum Beispiel bei Erneuerungen und Erweiterungen der Straßenbeleuchtung beim Umbau auf energiesparende LED-Leuchtmittel gesetzt werden. Zudem seien die Ein- und Ausschaltpunkte der Straßenbeleuchtung neu festzulegen, um den Energieverbrauch zu senken.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nachtabschaltung im Quartier „Talblick“

Darüber hinaus startet am 1. Juni die Testphase zur Nachtabschaltung der Straßenbeleuchtung im Quartier „Talblick“, teilte die Pressestelle der Stadt mit. Hier werde ab Dienstag bis zum 30. Juni zwischen 1 und 5 Uhr die Straßenbeleuchtung aus Gründen des Klimaschutzes abgeschaltet. Nach dieser einmonatigen Testphase soll es einen Erfahrungsaustausch mit den Bürgerinnen und Bürgern geben.

Von ski

27.05.2021
Hann Münden 17-Jährige vermisst - Wer hat Snezana N. gesehen?
27.05.2021