Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Weserstein in Hann. Münden bekommt ein Pendant
Die Region Hann Münden

Hann. Münden: Zweiter Weserstein soll in Nordenhamer Ortsteil Blexen stehen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 08.06.2021
Ein beliebtes Fotomotiv ist der Weserstein auf dem Tanzwerder in Hann. Münden.
Ein beliebtes Fotomotiv ist der Weserstein auf dem Tanzwerder in Hann. Münden. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Nordenham

Als Pendant zum Weserstein in Hannoversch Münden soll im Nordenhamer Stadtteil Blexen auch ein Weserstein aufgestellt werden. Mit der Aktion will die Dorfgemeinschaft Blexen den Ort touristisch aufwerten, wie deren Vorsitzender Rolf Bultmann sagte. Der 1899 aufgestellte Weserstein im Weserbergland bilde den symbolischen Start des Weserradwegs, sagt Bultmann. Mit dem 1,60 Meter großen Stein an der Mündung in die Nordsee solle der Radweg einen symbolischen Endpunkt erhalten.

Der Stein soll am 31. Juli eingeweiht werden. Vorher will eine Gruppe Blexener mit dem Rad am Weserstein in Südniedersachsen starten, zur Einweihungsfeier wollen sie in Blexen ankommen. Der Stein wird drei Kilometer abseits des Weserradwegs stehen, sagte Bultmann. Von dem Standpunkt aus sei die Skyline von Bremerhaven gut zu sehen. „Das ist ein ganz tolles Bild“, so Bultmann. Der Stein werde aus Spenden finanziert. Der Weserradweg gehört zu den beliebtesten Flussradwegen in Deutschland.

Von dpa/lni