Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Jugendfeuerwehr-Wettbewerbe in Hann. Münden mit 48 Gruppen
Die Region Hann Münden Jugendfeuerwehr-Wettbewerbe in Hann. Münden mit 48 Gruppen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 17.06.2019
Die Jugendlichen wollen „ihren hohen Ausbildungsstand“ demonstrieren – hier beim Kreis-Jugendfeuerwehrwettbewerb 2018 im Hann. Mündener Ortsteil Wiershausen. Quelle: Habermann
Hann. Münden

Durch die Veranstaltung mit 48 Jugendgruppen könne es ein hohes Fahrzeugaufkommen geben, teilt die Pressestelle der Stadt mit.

Vor allem am Sonntag werden viele Autos im Bereich Neumünden/Rattwerder erwartet. Betroffen „sind möglicherweise“ auch die anreisenden Gäste im Hochbad, so Julia Bytom. „Während des Wettbewerbs ist das Rauchen auf dem Gelände Sportplatz Rattwerder nicht gestattet.“

Prüfungen beginnen am Sonntag um 9 Uhr am Rattwerder

Die Jugendlichen beginnen ihre Prüfungen am Sonntag um 9 Uhr. Gruppen aus zehn Landkreisen und kreisfreien Städten aus dem Bezirk Braunschweig nehmen teil und „zeigen ihren hohen Ausbildungsstand“, so Bezirksjugendfeuerwehrwart Stephan Blume. In diesem Bundes-Wettbewerb werden im A-Teil Löschangriff, Wasserentnahmestelle „Unterflurhydrant“, und im B-Teil der 400m Hindernislauf absolviert. Mit der Siegerehrung werde gegen 15 Uhr gerechnet, so Blume.

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hann Münden Verkehrsbehinderungen Richtung Süden - Ein Schwerverletzter nach Lkw-Unfall auf A7

Nach einem Unfall am Montagmorgen mit mehreren Lastwagen auf der A7 sind zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Die Fahrbahn war bis zum Nachmittag gesperrt. Gegen 14.50 Uhr wurde zunächst ein Fahrstreifen wieder freigegeben.

17.06.2019

Weil er dem Auto eines 18-Jährigen ausweichen wollte, der ihm die Vorfahrt genommen hatte, ist ein 64 Jahre alter VW-Fahrer mit einem Bordstein kollidiert. Bei dem Unfall am Mittwoch in Hann. Münden entstand Schaden von rund 1200 Euro.

14.06.2019

Eine Panzermine ist am Mittwochmorgen in der Weser bei Hann. Münden gesprengt worden. Zeitweise waren die anliegenden Straßen gesperrt.

12.06.2019