Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Mobiles Impfteam bietet erst am 29. Dezember in Hann. Münden Corona-Impfungen an
Die Region Hann Münden

Mobiles Impfteam bietet am 29. Dezember in Hann. Münden Corona-Impfungen an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 16.12.2021
Ein mobiles Impfteam bietet am 29. Dezember in Hann. Münden Impfungen an.
Ein mobiles Impfteam bietet am 29. Dezember in Hann. Münden Impfungen an. Quelle: imago images
Anzeige
Hann. Münden

Nicht, wie geplant, am 23. Dezember bietet ein mobiles Impfteam in Hann. Münden Impfungen gegen das Coronavirus an, sondern am Mittwoch, 29. Dezember. Geimpft wird zwischen 10 und 14.30 Uhr im Geschwister-Scholl-Haus, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 4 bis 6, wobei der Eingang an der Straße „Am Plan“ zu benutzen ist. Darauf weist die Stadtverwaltung Hann. Münden mit.

Die Terminverschiebung resultiere aus einer aktuell nötigen Umorganisation beziehungsweise Verstärkung der mobilen Impfteams, die im Landkreis Göttingen Impfungen vor Ort anbieten. Es bleibt dabei, dass am 29. Dezember Ausweis, Impfpass und die möglichst ausgefüllten Bögen „Anamnese“, „Einwilligungserklärung“ und „Aufklärungsmerkblatt“ mitzubringen sind, die im Internet unter rki.de ausgedruckt werden können. Ebenso muss eine FFP-2-Maske getragen werden.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Stadtverwaltung Hann. Münden teilt mit, dass mit Wartezeiten im Freien gerechnet werden muss. Geimpft werde, solange der Vorrat reicht.

Von Eduard Warda