Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Mündener Feuerwehr rettet Bewohner aus verrauchter Wohnung
Die Region Hann Münden Mündener Feuerwehr rettet Bewohner aus verrauchter Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 18.04.2020
Die Feuerwehr hat in Hann. Münden einen Bewohner aus einer stark verrauchten Wohnung befreit. Quelle: Feuerwehr Hann. Münden
Anzeige
Hann. Münden

Die Feuerwehr hat am Freitagnachmittag in der Altstadt von Hann. Münden einen Bewohner aus einer stark verrauchten Wohnung befreit. Grund für den Einsatz: angebranntes Essen auf dem Herd.

Nachbarn hätten die Feuerwehr gegen 17 Uhr alarmiert. Sie sollen in dem Mehrfamilienhaus in der Altstadt einen Rauchmelder gehört haben. Weil in dem Fachwerkhaus niemand geöffnet habe, hätten sie schließlich die Feuerwehr gerufen.

Anzeige

Die Mündener Kernstadtwehr rückte mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz in die stark verrauchte Wohnung im zweiten Stock vor. Die Retter fanden nach eigenen Angaben eine Person, die sie dem Rettungsdienst übergaben. Die Wohnung wurde anschließend mit einem Druckbelüfter rauchfrei gemacht.

Von vsz

16.04.2020
Sitzung de Stadtrates Hann. Münden - Fusion der Sparkassen beschlossen
08.04.2020
Anzeige