Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Verdis Oper Nabucco in Hann. Münden
Die Region Hann Münden Verdis Oper Nabucco in Hann. Münden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 09.04.2019
Der Gefangenenchor Quelle: r
Anzeige
Hann. Münden

Guiseppe Verdis Oper Nabucco wird am Sonnabend, 3. August, auf dem Schlossplatz in Hann. Münden aufgeführt. Beginn der Vorstellung unter freiem Himmel ist um 20 Uhr.

Bekanntester Bestandteil von Nabucco ist der Gefangenenchor. Organisiert wird die Open-Air Vorführung vom Veranstaltungsbüro Paulis aus Braunschweig. Nach Angaben der Organisatoren sei eine Aufführung unter freiem Himmel immer mit besonderen Herausforderungen für Sänger, Orchester, Regie und Technik verbunden.

Oper in vier Akten

Grundlage für Verdis Werk ist das Libretto des Italieners Temistocle Solera. Die Handlung speise sich aus Legenden um den biblischen Herrscher Nabucco, der von 605 bis 562 vor Christus König von Babylon gewesen sein soll. Die Oper ist in vier Akte unterteilt. Der erste Akt beinhaltet die Belagerung Jerusalems durch Nabucco. Während dieser Zeit beten die Einwohner unter dem Hohepriester Zacharias um Gottes Schutz. Im zweiten Akt lässt sich Abigail, die eine Sklavin ist, vom Hohepriester in Nabuccos Abwesenheit die Macht übertragen. Doch als dieser zurückkehrt, ruft er sich selbst zum Gott aus. Im dritten Akt wird unter anderem das bevorstehende Ende Babylons prophezeit. Im letzten Akt unterwirft Nabucco sich Jahwe, dem Gott der Hebräer, um die Hebräer retten zu können.

Erster Erfolg auf der Opernbühne

 Die Oper „Nabucco“ markiere den Beginn der „Galeerenjahre“ Verdis, in denen er sich von immer neuen Verträgen zum Schreiben von nicht immer erfolgreichen Opern treiben ließ. Der Begriff geht auf einen Brief Verdis von 1858 zurück: „Seit Nabucco habe ich sozusagen keine ruhige Stunde mehr gehabt. Sechzehn Jahre Galeerenarbeit“, schrieb der Komponist da – also von 1842 bis 1858. Zugleich war "Nabucco" der erste, ganz große Erfolg Verdis auf der Opernbühne.

Karten für die Aufführung von Nabucco sind online unter www.paulis.de sowie an örtlichen Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Karten kosten 49 Euro. Weitere Informationen zu der Aufführung sind auch bei der Infohotline unter der Telefonnummer 0531 346372 erhältlich.

Von Vera Wölk

Die Werra-Realschule in Hann. Münden sowie drei Grundschulen in der Region werden ab dem Schuljahr 2019/20 zu offenen Ganztagsschulen. Dies hat das Niedersächsische Kultusministerium bestätigt.

12.04.2019

Etwa eine halbe Stunde ist die Autobahn 7 bei Hedemünden am Sonntagabend gesperrt gewesen. Grund war ein Auffahrunfall, bei dem 37-Jähriger verletzt wurde.

08.04.2019

Feuerwehrleute sind Retter in der Not – und das nicht nur für Menschen, wie die Feuerwehr Hann. Münden am Sonnabend gezeigt hat. Einsatzkräfte retteten eine Katze, die sich in einem Schneefang auf dem Dach eines Hauses verfangen hatte.

07.04.2019