Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Polizei rettet 75-Jährige aus Hann. Münden vor dem Erfrieren
Die Region Hann Münden Polizei rettet 75-Jährige aus Hann. Münden vor dem Erfrieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 27.02.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Hann. Münden/Kassel

Die Kasseler Polizei Nord hat bei einer Streife in der Nacht zum Dienstag eine 75-Jährige aus Hann. Münden vor dem Erfrieren gerettet. Beamte fanden die in einer Senioreneinrichtung lebende Frau, die seit Montag als vermisst gemeldet war, gegen 1 Uhr an der Haltestelle Ihringshäuser Straße.

Sie hatte sich eigenen Angaben zufolge schon seit mehreren Stunden im Freien aufgehalten und konnte sich offenbar nicht alleine orientieren. Der herbeigerufene Rettungsdienst stellte bei der 75-Jährigen eine Körpertemperatur von nur noch 33 Grad fest. Ein noch längerer Aufenthalt, so die Einschätzung der Polizei, wäre für die Frau mit Sicherheit lebensbedrohlich geworden. Sie wurde wegen ihrer Unterkühlung und Dehydrierung in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Anzeige

Die Polizei bittet die Bevölkerung aufgrund der derzeit herrschenden kalten Temperaturen darum, bei hilfsbedürftigen Personen im Freien aufmerksam zu sein, nicht zu zögern und im Zweifel über die Notrufnummern 110 und 112 Hilfe zu holen.

Von Axel Wagner

26.02.2018
Hann Münden Straßenreinigung und Sturmschäden - In Münden sollen die Gebühren steigen
01.03.2018
25.02.2018