Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Yoga und Smoothies am Sebastian-Kneipp-Tag
Die Region Hann Münden Yoga und Smoothies am Sebastian-Kneipp-Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 29.04.2019
Wassertretbecken gibt es auch auf dem Frau-Holle-Pfad im Naturpark Münden. Quelle: Christina Hinzmann
Hann. Münden

Als der bayrische Priester, Naturheilkundler und Hydrotherapeut Sebastian Kneipp (1821-1897) das Wassertreten populär machte, gab es weder Smoothies noch Yoga-Boom. Beim Sebastian-Kneipp-Tag am Freitag, 17. Mai, im „Mehr!Generationenhaus“ ist das anders. Der Kneipp-Verein Hann. Münden hat eine mobile Wassertretanlage des Kneipp-Bund-Landesverbandes angefordert, setzt aber auch auf aktuelle Gesundheitstrends.

Fußbäder kräftigen und beugen Krampfadern vor. Quelle: Kneipp-Bund e.V.

Am Geburtstag seines Namensgebers hat der Kneipp-Verein von 14 bis 19 Uhr ein Programm mit Angeboten für Senioren, Kinder und für alle Generationen auf die Beine gestellt. Zu den Infos und Aktivitäten für ein gesundes Leben gehören Wasser, Bewegung, Kräuter, Ernährung und Lebensrhythmus.

Tanz und Zirkus

Das Senioren-Angebot beginnt mit der Tanzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes Hemeln, setzt sich fort mit „Spielend fit im Kopf“, der Präsentation „Kneipp zum Wohlfühlen“ sowie Schnupperkursen für Yoga und Qigong. „Allzeit fit zu Fuß“ heißt es ab 15 Uhr für die Kinder beim Kneipp-Tag im Mehrgenerationenhaus, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 4. Außerdem können die jüngsten Gäste Spiele neu entdecken und Zirkusgeräte ausprobieren, um 18 Uhr startet eine Kinder-Zirkus-Show. Auf dem Innenhof des Mehrgenerationenhauses werden ein Wassertretbecken und ein Armtauchbad aufgebaut, in der Caféteria bietet das MGH-Team Gemüse-Smoothies an, Näh-Café und Bürgertreff bieten einen orientalischen Tanzkreis an, ein Parcours der Sinne rundet die Angebotspalette am Kneipp-Tag ab.

Hat das Wassertreten populär gemacht: Sebastian Kneipp. Quelle: KurOase im Kloster

Von Kuno Mahnkopf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hann Münden Mann tötet Ehefrau und sich selbst - Familientragödie: Zwei Tote in Hedemünden

Familientragödie am späten Donnerstagabend in Hedemünden: 24-Jähriger tötet seine Ehefrau und begeht dann Suizid.

28.04.2019

Das neu aufgelegte Förderprogramm des Landes Niedersachsen für Sportstätten ist Thema der nächsten Veranstaltung der Reihe „Fritz im Dialog“ mit dem Göttinger CDU-Bundestagsabgeordneten Fritz Güntzler.

28.04.2019

Wegen Vergewaltigung müssen sich seit Donnerstag zwei Männer vor dem Landgericht Göttingen verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, in Hann.Münden eine Frau vergewaltigt zu haben.

25.04.2019