Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Conti will den Titel-Hattrick
Die Region Hann Münden Conti will den Titel-Hattrick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:00 30.08.2018
Mündener Stadtregatta 2016: Endspurt zwischen Eaton (blaues Boot) und kdm (Kommunale Dienste Münden). Quelle: Harald Wenzel
Anzeige
Hann.Münden

 „Conti gehört sicher wieder zu den Favoriten, zumal die beiden anderen Medaillengewinner des letzten Jahres fehlen“, sagt MRV-Trainer Thomas Kossert. Auch das traditionell starke Boot der Szenekneipe TschaTscha habe in diesem Jahr nicht gemeldet, so dass die Karten bei der Medaillenvergabe sicher neu gemischt würden.

Neben vielen alten Bekannten seien auch wieder Neulinge mit dabei: die Firma Awuko Abrasives Wandmacher, die evangelische Jugend des Kirchenkreises Münden, das evangelische Krankenhaus Weende sowie das Grotefend-Gymnasium stellen erstmals eine Mannschaft. Die Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung (GAB) schickt bei ihrer Regattapremiere sogar gleich drei Boote ins Rennen.

Anzeige

Forstamt Reinhardshagen rudert mit

Die weiteste Anreise werden erneut die beiden Teams der Institute Dr. Schrader aus Holzminden haben. Mit dem Forstamt Reinhardshagen sind auch wieder zwei Boote aus dem benachbarten Hessen mit von der Partie, die sich gemeinsam mit den anderen Mannschaften den Titel Mündener Stadtmeisters im Rudern sichern wollen.

After-Row-Party am Freitag

Die Vorläufe beginnen am Freitag um 16 Uhr. Die Hoffnungs-, Zwischen- und Endläufe finden am Sonnabend zwischen 10 und 17 Uhr am MRV-Bootshausgelände im Fährweg statt. Zwischen den Rennen trägt der MRV zudem seine Vereinsmeisterschaft aus. Im Anschluss an die Vorläufe gibt es am Freitag eine After-Row-Party.

Von Christiane Böhm

Hann Münden Neuer Manager beim Stadtmarketing - Matthias Biroth seit 1. August im Amt
30.08.2018
29.08.2018
Anzeige