Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Sind Kühe Klimakiller? Antwort gibt die Witzenhäuser Konferenz
Die Region Hann Münden Sind Kühe Klimakiller? Antwort gibt die Witzenhäuser Konferenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 02.12.2019
Sind Kühe Klimakiller? Auch darum geht es bei der Witzenhäuser Konferenz. Quelle: Christoph Mischke
Anzeige
Witzenhausen

Seit mehr als drei Jahrzehnten steht der Klimaschutz auf der politischen Agenda. Die Treibhausgasemission steigt, deshalb wird ein Wandel zu einer klimafreundlicheren Lebensweise und eine Anpassung an die zunehmende Erderwärmung unumgänglich sein. Die Landwirtschaft ist eine Stellschraube, an der gedreht werden kann. Gleichzeitig ist sie höchst anfällig für Klimaveränderungen. Bei der 27. Witzenhäuser Konferenz werden in der nächsten Woche in Vorträgen und Workshops verschiedene Möglichkeiten zur Veränderung aufgezeigt. Das Motto lautet: „Klima. Wandel. Landwirtschaft. Kühle Lösungen für heiße Zeiten“.

Zum Auftakt am Dienstag, 3. Dezember, hält Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker in der Großen Aula, Steinstraße 19, einen Vortrag zum Thema „Landwirtschaft ist das neue Klimathema“. Beginn ist um 19 Uhr. Der Ehrenpräsident des Club of Rome und Neffe des ehemaligen Bundespräsidenten setzt sich seit Jahren für den Klimaschutz ein, seine Dissertation schrieb er über das Formensehen der Bienen. Sein Abitur hat von Weizsäcker in Göttingen abgelegt.

Ernst-Ulrich von Weizsäcker Quelle: Stefan Bernd

Weiter geht es mit Vorträgen, die sich nach Tagesthemen gliedern. Zunächst geht es um Klimaschutz in Politik und Gesellschaft, bevor Klimagase diskutiert werden. Unter anderem soll an diesem Tag mit dem Mythos „Klimakiller Kuh“ abgerechnet werden. Um Anpassungsstrategien geht es am Sonnabend, 6. Dezember, bevor die Konferenz mit einem Ausblick ihren Abschluss findet.

Die weiteren Veranstaltungen und Tagesthemen:

Mittwoch, 4. Dezember (Politik und Gesellschaft):

9 Uhr, Vortrag: Was leistet die GAP für den Klimaschutz? Magdalene Trapp, Nabu

11 Uhr, Vorträge: Lobbyverflechtung in der Landwirtschaft, Dr. Guido Nischwitz, Universität Bremen; Nachhaltigkeit und Degrowth, Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt, Universität Rostock

ab 14.30 Uhr Workshops: Postwachstum und Landwirtschaft, Experiences with Climate Justice, Regionale Klimaschutzmaßnahmen, Ziviler Ungehorsam gegen industrielle Landwirtschaft, Klimaklagen, Ökologischer Wandel inmitten des Syrien-Krieges, Klimawandel und Pflanzenkrankheiten.

20 Uhr, Filmvorführung (Capitol-Kino): „Thank you for the rain“

 

9 Uhr, Vortrag: Vom Klimasünder zum Klimaschützer? Landwirtschaft auf Moorböden, Susanne Abel und Sophie Hirschmann, Moor Centrum Universität Greifswald

11 Uhr, Vortrag: Mythos Klimakiller Kuh, Dr. Anita Idel, Tierärztin

ab 14.30 Uhr, Workshops: Paludikultur, Gibt es einen klimafreundlichen Nassreisanbau?, Bildungsarbeit zum Klimaschutz, Mit Kompost fürs Klima, Verminderung der Methan-Emission von Rindern, Potential von Biochar, Emissionsfreie Fortbewegung in der Landwirtschaft, Weinanbau im Klimawandel (mit Weinprobe)

 

9 Uhr, Vortrag: Zielkonflikte der ökologischen Landwirtschaft, Dr. Stefan Hörtenhuber, Boku Wien

11 Uhr, Podiumsdiskussion: Genome Editing oder Populationszucht? Pflanzenzüchtung im Klimawanddel

ab 14.30 Uhr, Workshops: Insekten als alternative Eiweißquelle, Klimasmarte Landwirtschaft, Klimawandel als Chance für neue Kulturen, Wassermanagement in Zeiten des Klimawandels, Beratung zum Klimaschutz, Zukünftige Herausforderungen des Ökolandbaus, Potential in der Praxis

20 Uhr, Bluesrock-Konzert: The Whisky Foundation

Sonnabend, 7. Dezember (Ausblick):

9 Uhr, Vortrag: Eine ernährungssoziologische Perpektive auf die Transformation von Ernährungsgewohnheiten, Dr. Stefan Wahlen, Universität Gießen

11 Uhr, Zwiegespräch: Wege zum klimafreundlichen Ökolandbau

Lesen Sie auch

Von Tobias Christ

Stau auf der A7 am Freitagnachmittag: Wegen eines Unfalls war die Fahrbahn der A7 in Richtung Norden zeitweise voll gesperrt. Inzwischen läuft der Verkehr wieder.

29.11.2019

Unfall beim Abbiegen: Ein Autofahrer hat in Hann. Hünden eine 26-Jährige angefahren, als sie mit dem Fahrrad an der Weserbrücke die Straße überquerte. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

29.11.2019

Die Zahl der Lutheraner im Kirchenkreis Münden sinkt. Die Gebäudeflächen müssen an den gesunkenen Bedarf angepasst werden. Damit hat sich der Kirchenkreistag befasst.

28.11.2019