Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Günther Hestler gestorben
Die Region Hann Münden Günther Hestler gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 04.10.2018
Günther Hestler gestorben. Quelle: R
Anzeige
Hann. Münden

Hestler, 1928 in Halle geboren, schlug sich gegen Kriegsende zu seiner Großmutter durch. Nach dem Abitur – nunmehr in der sowjetischen Besatzungszone – begann er ein Studium der Germanistik in Jena. Wegen kritischer Äußerungen von Verfolgung bedroht, zog er in die Bundesrepublik, wo er in Göttingen sein Examen wiederholte. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit als Lehrer in Algerien ging er an das Grotefend-Gymnasium in Hann. Münden. 25 Jahre gehörte er dem Mündener Stadtrat an, zuerst in der SPD.

Wegen unterschiedlicher Auffassungen wegen der schwefelhaltigen Abgase der Zellstofffabrik in Bonaforth gründete er 1981 die Wählergemeinschaft Grünes Hann. Münden (GHMÜ), die seitdem ununterbrochen im Rat vertreten ist. 2006 wurde sie umbenannt in Bürger-Forum. Bis zuletzt stand er den Ratsmitgliedern des Bürger-Forums mit seinen umfassenden Erfahrungen zur Seite.

Von Matthias Heinzel

Hann Münden Autobahn stundenlang gesperrt - Sattelzug brennt auf der A 7

Ein polnischer Sattelzug ist am frühen Dienstagmorgen auf der A 7 in Höhe der Werratalbrücke in Brand geraten. Die Autobahn in Richtung Kassel musste bis in den späten Vormittag gesperrt werden.

02.10.2018
Hann Münden Nach Unfall im Begegnungsverkehr - Polizei sucht Lkw-Fahrer

Nach einem Unfall auf der Bundesstraße 496 zwischen Lutterberg und Bonaforth am Montagmorgen sucht die Polizei einen Lastwagenfahrer, der einem anderen einen Außenspiegel im Begegnungsverkehr abgefahren hat.

02.10.2018

Die Autobahn 7 ist wieder frei. Nach dem Brand eines polnischen Lkw am frühen Morgen auf der A7 in Höhe der Werratalbrücke war es zu einer Sperrung während der Lösch- und Bergungsarbeiten gekommen.

02.10.2018