Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Schwerverletzter nach Unfall auf A7 – kilometerlanger Stau zwischen Göttingen und Kassel
Die Region Hann Münden

Zwischen Göttingen und Kassel: Stau nach Unfall mit Lastwagen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 13.10.2020
Stau auf der A7: Nach einem Unfall war die Fahrbahn vorübergehend voll gesperrt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Staufenberg

Ein 62-jähriger Lastwagenfahrer ist am Montagnachmittag bei einem Unfall auf der Autobahn 7 schwer verletzt worden. Auf der Fahrbahn bei Staufenberg in Richtung Süden bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Zwei Lastwagen waren nach Polizeiangaben zwischen den Anschlussstellen Lutterberg und Kassel-Nord gegen 15.45 Uhr zusammengestoßen. Der 62-Jährige habe nicht rechtzeitig erkannt, dass der auf dem rechten Fahrstreifen vorausfahrende Sattelzug an einem Stauende anhalten musste, und sei mit seinem Fahrzeug auf den Auflieger aufgefahren. Der Mann aus Kassel erlitt nach Angaben der Polizei schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und wurde von einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Der 62-jährige Fahrer aus Baunatal, der am Steuer des zweiten beteiligten Lastwagens saß, sei leicht verletzt worden.

Anzeige
GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Der Schaden an den beiden Fahrzeugen liegt nach Schätzungen der Beamten insgesamt bei etwa 60 000 Euro. Beide wurden abgeschleppt. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Autobahn in Richtung Süden für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Von vsz