Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Die Region Naju Göttingen nimmt Kinder mit zu Igeln und Zugvögeln
Die Region Naju Göttingen nimmt Kinder mit zu Igeln und Zugvögeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 09.10.2019
Die Naju-Gruppe beobachtet Zugvögel. Quelle: NABU/S. Zibolsky
Anzeige
Göttingen

Ganz im Zeichen der regionalen Tierwelt stehen die nächsten beiden Aktionen der Naturschutzjugend Göttingen. Für die jeweils dreistündigen Sonnabend-Termine „Der Igel“, 26. Oktober, und „Zugvögel“, 30. November, sind noch Plätze für Kinder von sechs bis zwölf Jahre frei. Zum Jahresabschluss backen und bauen die Kinder dann am 14. Dezember ein Knusperhäuschen nach altem Familienrezept.

Ende Oktober erfahren die Kinder viel über den beliebtesten Gartenbesucher Deutschlands. Dazu treffen sie eine Igel-Expertin in Geismar, die über das Leben und Gefährdung der Tiere berichtet. Den Zugvögeln hingegen wird in Fahrgemeinschaften in die Natur nachgereist, warme Kleidung, ein Fernglas und Speisen für ein kleines Picknick sind mitzubringen.

Um Anmeldung wird per E-Mail an naju-goettingen@web.de gebeten. Die Kosten betragen fünf Euro pro Person und zehn für Familien. Treffpunkt ist jeweils um 15 Uhr am Unabhängigen Jugendzentrum neben dem Weender Freibad. Das Programm für 2020 ist derzeit noch in der Vorbereitung.

Von Tobias Christ

Die Autobahnpolizei Göttingen richtet am Mittwoch, 9. Oktober, den nächsten Truckerstammtisch aus. Auf dem Programm stehen unter anderem die Aufgaben eines Havariekommissars.

08.10.2019

Ein elfjähriges Mädchen ist bereits am vergangenen Mittwoch, 2. Oktober, bei einem Verkehrsunfall am Groner Tor leicht verletzt worden. Da das Kind erst später Schmerzen verspürte, wurde der Vorfall erst nachträglich bekannt.

07.10.2019

Bei einem Abbiegeunfall in Hann. Münden beschädigte eine Frau mit ihrem Fiat Panda am Montag, 30. September, ein entgegenkommendes Fahrzeug. Die Polizei sucht nach dem Unfallgegner.

07.10.2019