Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim 83-Jähriger um dreistelligen Eurobetrag gebracht
Die Region Northeim 83-Jähriger um dreistelligen Eurobetrag gebracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 23.06.2019
Zuhause bemerkte der Mann, dass ihm Geld fehlt (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Northeim

Ein 83-Jähriger aus Einbeck ist am Sonnabend Opfer eines Trickbetrugs geworden. Der Polizei zufolge hat sich dem Mann gegen 9.45 Uhr auf dem Northeimer Markt ein Unbekannter genähert. Er zeigte dem 83-Jährigen einen Zettel mit der Bitte um eine Spende für gehörlose Menschen und gab ihm durch Gestikulieren zu verstehen, dass er selber gehörlos sei.

Nachdem der 83-jährige sich entschlossen hatte, einen kleinen Betrag zu spenden, füllte er eine Liste auf einem Klemmbrett aus und gab dem bislang unbekannten Täter zu verstehen, dass er einen größeren Schein wechseln möchte. Nachdem das Geld gewechselt wurde, begab sich der 83-jährige nach Hause und stellte dort fest, dass ihm ein dreistelliger Geldbetrag aus seiner Geldbörse fehlt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Northeim unter Telefon 05551/7005-0 zu melden.

Von nog

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen drei Northeimer. Sie sollen in der Nacht zu Sonnabend auf ihr am Boden liegendes Opfer eingetreten haben.

22.06.2019
Northeim Polizei in Northeim ermittelt - Schrauber bemerkt Urkundenfälschung

Ein Auto mit veränderter Fahrgestellnummer und gefälschten Papieren ist in einer Northeimer Werkstatt aufgetaucht. Der Mechaniker passte auf – jetzt ermittelt die Polizei wegen Urkundenfälschung.

23.06.2019
Göttingen Mitglieder wählen neuen Vorstand - Gesundheitsregion: Quintel ersetzt Kroemer

Die Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen hat einen neuen Vorsitzenden: Michael Quintel tritt die Nachfolge von Heyo K. Kroemer an, der im September nach Berlin an die Charité wechselt.

21.06.2019