Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Ab in die Zelle: Northeimer spuckt und uriniert auf Auto
Die Region Northeim Ab in die Zelle: Northeimer spuckt und uriniert auf Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 30.04.2020
Ein junger Northeimer verbringt eine Nacht auf der Polizeiwache. Quelle: Arno Bachert/Fotolia
Anzeige
Northeim

Weil er alkoholisiert gegen ein Auto urinierte und spuckte, musste ein Mann aus Northeim eine Nacht in einer Zelle der Polizei verbringen. Wie die Polizei mitteilt, so wurde der junge Mann am Mittwochabend gegen 20.50 Uhr an der Eichstätte auf einem Supermarktparkplatz von den Beamten gestellt. Während die Polizisten die Personalien feststellten, bemerkten sie, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Zudem habe er sich „fortwährend den polizeilichen Maßnahmen entziehen“ wollen. Als die Polizisten ihn auf die Wache bringen wollten, leistete er Widerstand. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet. Die Nacht verbrachte er in der Gewahrsamszelle der Northeimer Dienststelle.

Von Britta Bielefeld

Anzeige