Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Auf B 446 bei Nörten-Hardenberg: Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen
Die Region Northeim Auf B 446 bei Nörten-Hardenberg: Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 16.01.2020
Auf B 446 bei Nörten-Hardenberg: Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Ein Schaden von rund 9000 Euro ist am Mittwoch bei einem Unfall auf der Bundesstraße 446 zwischen Nörten-Hardenberg und Lütgenrode entstanden. Bei dem Zusammenstoß von zwei Autos blieben die Fahrzeuginsassen aber unverletzt.

Nach Angaben der Polizei in Northeim ereignete sich der Unfall am Mittwochmorgen „gegen 7.13 Uhr“ auf der B 446 in Höhe der Autobahn 7. Dabei war eine 42 Jahre alte Autofahrerin aus Göttingen auf der Bundesstraße in Richtung Lütgenrode unterwegs. Beim Abbiegen nach links auf die A 7 in Richtung Süden habe sie den Wagen eines 41 Jahre alten Mannes aus Nörten-Hardenberg übersehen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Nach dem Zusammenstoß seien beide Autos nicht mehr fahrbereit gewesen und hätten abgeschleppt werden müssen.

Von mib

Die Polizei Einbeck warnt aktuell vor Telefonbetrügern, die sich als Polizisten ausgeben. Zehnmal hätten am Mittwoch in Einbeck und Dassel Anrufer auf diesem Weg versucht, Informationen über das Vermögen der Angerufenen zu erfragen.

16.01.2020

Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer 60-jährigen Frau in Katlenburg-Lindau haben am Mittwoch vor dem Landgericht Göttingen zwei Polizisten und eine Freundin des Opfers ausgesagt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Betreiber einer Hotelpension vor, mit einem Küchenmesser auf die Zeugin eingestochen und seine Ex-Partnerin getötet zu haben.

15.01.2020
Northeim Polizei Northeim sucht Zeugen - Einbruch in Wohnhaus in Katlenburg

Silbermünzen und eine goldene Taschenuhr hat ein Einbrecher in Katlenburg (Landkreis Northeim) bei einem Einbruch als Beute gemacht. Noch ist der Täter nicht gefasst. Die Polizei sucht Zeugen.

15.01.2020