Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Auseinandersetzung zwischen Rechten und Migranten in Einbeck
Die Region Northeim Auseinandersetzung zwischen Rechten und Migranten in Einbeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 01.10.2019
Die Polizei musste bei einer Auseinandersetzung in Einbeck eingreifen. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Einbeck

Zwischen Angehörigen der rechten Einbecker Szene und mehreren Einbeckern mit Migrationshintergrund ist es am Montag gegen 21 Uhr zu einer Auseinandersetzung in der Hägerstraße in Einbeck gekommen. Der Besatzung eines Streifenwagens der Einbecker Polizei gelang es schließlich, die Gruppen zu trennen, heißt es in der Darstellung der Polizei in Northeim.

Die Lage beruhigte sich schließlich, nachdem weitere Streifenwagen aus Northeim und Bad Gandersheim hinzugekommen waren. Dabei wurden Platzverweise ausgesprochen. Eingeleitet wurden insgesamt sechs Strafverfahren gegen Personen beider Gruppierungen wegen Beleidigung und Körperverletzung.

Lesen Sie auch: Einbeck ist bunt“ – Rund 1100 Menschen demonstrieren in Einbeck friedlich gegen rechts

Seit einiger Zeit ist in Einbeck die rechtsextreme „Kameradschaft Einbeck“ aktiv. Sie fand zuletzt Erwähnung im niedersächsischen Verfassungsschutzbericht 2018. Die Kameradschaft weise „aufgrund ihrer Internetpräsenzen und des Tragens einheitlicher T-Shirts auch formale Strukturen auf, die durch das öffentliche Auftreten der Kameradschaftsangehörigen auf örtlicher Ebene untermauert werden“, heißt es in dem Bericht. Er nennt eine versuchte Störung einer Seebrücke-Veranstaltung und eine Spontankundgebung von 25 Rechtsextremisten vor einem Einbecker Lokal, in dem eine Informationsveranstaltung über die regionale rechtsextremistische Szene stattfand.

Für Donnerstag, 3. Oktober, hat die „Kameradschaft“ eine Kundgebung auf dem Marktplatz in Einbeck angekündigt. Dagegen formiert sich Widerstand. Eine Gegendemo ist ab 13.30 Uhr ab Bahnhof Einbeck-Mitte geplant.

Von Vicki Schwarze und Michael Brakemeier

Leichte Verletzungen hat sich eine 37 Jahre alte Northeimerin am Montag bei einem Unfall erlitten. Auch der Schaden an zwei Fahrzeugen ist beträchtlich.

01.10.2019

1,2 Millionen Euro will die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim in die Fahrbahnsanierung der Bundesstraße 446 investieren. Für Autofahrer bedeutet das für fast zwei Monate zum Teil lange Umleitungen.

27.10.2019
Northeim Unfall bei Höckelheim Kollision auf der B241

Unfall auf der Bundesstraße: Beim Abbiegen auf die B241 übersah ein von der A7 kommender Fahrer einen Pkw auf der Bundesstraße. Beide Fahrzeuge kollidierten. Eine Beteiligte wurde leicht verletzt.

30.09.2019