Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Ausstellung in Fredelsloh zeigt Werke südniedersächsischer Künstler
Die Region Northeim

Ausstellung in Fredelsloh zeigt Werke südniedersächsischer Künstler

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 11.07.2020
Die Ausstellung ist in der Klosterkirche Fredelsloh zu sehen. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Fredelsloh

Unter dem Titel „Licht“ ist am Sonnabend eine Ausstellung im Künstler- und Töpferdorf Fredelsloh bei Northeim eröffnet worden. Werke von rund 25 Künstlern aus Südniedersachsen seien bis zum 13. September in der Klosterkirche und im Cafe Klett zu sehen, teilten die Initiatoren mit. Die Kunstwerke strahlten zum Teil hell, thematisierten aber auch die Dunkelheit. „Sie zeigen Verzweiflung und hoffnungsvollen Lichtschimmer und laden zum genauen Betrachten ein.“

Insbesondere in der Zeit der Corona-Pandemie habe der Titel eine ganz andere Bedeutung bekommen, so die Ausstellungsmacher. Momentan erlebten viele Menschen eine dunkle, schwierige und auch bedrohliche Zeit. Es gebe aber auch ein Licht der Hoffnung, auf eine Ende der Pandemie, wenn es einen Impfstoff gebe.

Anzeige

Fredelsloh ist nach eigenen Angaben über die Grenzen Niedersachsens hinweg als Künstler- und Töpferdorf bekannt. Das Töpfergewerbe bildete seit frühesten Zeiten eine Haupterwerbsquelle für viele Bewohner. Die Klosterkirche Fredelsloh wurde im 12. Jahrhundert erbaut. Nach der Schließung des Stifts wurde der romanische Bau für einige Generationen als Getreidespeicher genutzt.

Von epd