Baustellen in Göttingen und der Region vom 20. bis 26. Juli
Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Das sind die Baustellen in Göttingen und der Region vom 20. bis 26. Juli
Die Region Northeim

Baustellen in Göttingen und der Region vom 20. bis 26. Juli

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 20.07.2020
Welche Straßen in Göttingen und der Region sind in den kommenden Wochen gesperrt? Quelle: dpa
Anzeige
Landkreis

In der kommenden Woche werden einige Straßensperrungen in der Region weggeräumt, andere werden aufgebaut. Das Tageblatt gibt einen Überblick über neue und laufende Bauarbeiten in Göttingen und der Region in der Kalenderwoche 30.

Baustellen in der Stadt Göttingen

Wegen Bauarbeiten für die Fernwärme-Südtrasse der Stadtwerke Göttingen ist der Kreuzungsbereich Friedländer Weg/Hainholzweg bis voraussichtlich Freitag, 14. August, voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Anzeige

Eine Fahrbahnsanierung wird am Montag und Dienstag, 21. und 22. Juli, im nordwestlichen Bereich der Kreuzung Hildebrandstraße/Maschmühlenweg durchgeführt. Hierfür wird die Einfahrt in die Hildebrandstraße aus Richtung Maschmühlenweg und aus Richtung Bahnhofsallee gesperrt. Ebenfalls ist die Sperrung der Linksabbiegerspur der Hildebrandstraße in Richtung Maschmühlenweg erforderlich.

Am Weender Tor sind bis Freitag, 31. Juli, Bauarbeiten geplant. Der Kraftfahrzeugverkehr kann trotz unterschiedlicher Fahrbahnsperrungen stets in alle Richtungen weiterfließen. Die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) untersuchen an der Kreizung unterirdische Leitungen. Parallel dazu sind Arbeiten an der Straßendecke im südlichem Ast der Weender Landstraße terminiert.

Wegen Rohrleitungsarbeiten bleibt die Elbinger Straße an der Kreuzung Schillerstraße bis voraussichtlich Mittwoch, 29. Juli, für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Der Radweg bleibt befahrbar. Zunächst wird die Fahrbahn Richtung Osten von der Reinhäuser Landstraße aus bis zur Kreuzung Sternstraße/Elbinger Straße halbseitig gesperrt.

An der Herzberger Landstraße werden bis Montag, 10. August, im Kreuzungsbereich Dahlmannstraße und Merkelstraße Straßenbauarbeiten vorgenommen. Hierfür werden Einbahnstraßenregelungen eingerichtet: Die Dahlmannstraße ist in diesem Zeitraum nur in Richtung Düstere-Eichen-Weg befahrbar. Die Merkelstraße wird als Einbahnstraße in südlicher Richtung bis Hainholzweg eingerichtet.

Wegen Bauarbeiten ist die Straße Am Goldgraben zur Bühlstraße gesperrt. Zusätzlich ist die Bühlstraße in einem Abschnitt auf östlicher Seite halbseitig gesperrt. Die Arbeiten sollen bis Dienstag, 28. Juli, dauern. Der Energieversorger EAM Netz verlegt neue Stromkabel.

Bereits begonnen wurden die Umbauarbeiten an den Kreisverkehren Königsallee/Godehardstraße und Königsalle/Grätzelstraße. Beide Kreisel werden voraussichtlich bis Mittwoch, 26. August, gesperrt sein. Parallel wird in den Sommerferien die Oberfläche an der Bushaltestelle „Rosmarinweg“, Friedrich-Naumann-Straße, unter Sperrung der Haltestelle saniert.

In der Göttinger Innenstadt wird derzeit die Rote Straße saniert. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Jüdenstraße und Weender Straße bis voraussichtlich Ende November. Die Straße ist während der Bauarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt. Fußgänger können passieren.

Wegen Arbeiten zur Fernwärmeversorgung ist die Hannoversche Straße zwischen Daimlerstraße und Grüner Weg bis Sonnabend, 10. Oktober, auf der Westseite gesperrt.

Der weitere Ausbau der Düsteren Straße soll bis Freitag, 30. Oktober, umgesetzt werden. Vom Kunstquartier bis zur Hospitalstraße wird inklusive des Kreuzungsbereichs das Pflaster erneuert.

Die Kreuzung Münchhausenstraße/David-Hilbert-Straße ist bis Montag, 10. August, voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Ursache der Sperrung sind Arbeiten im Zuge der Südtrasse zur Fernwärmeversorgung.

Die Vollsperrung im Plesseweg wird bis voraussichtlich Freitag, 4. September, verlängert. Die Straßenbauarbeiten im Teilstück ab dem Kreuzbergring werden in dieser Zeit fortgesetzt.

Die Wörthstraße zwischen Lönsweg und Liegnitzer Weg ist bis Freitag, 11. September, für den Verkehr gesperrt. Die Göttinger Entsorgungsbetriebe verlegen dort einen neuen Abwasserkanal, die Stadtwerke eine Fernwärmeleitung.

Die Straße Am Steinsgraben ist zwischen Wörthstraße und REWE-Markt halbseitig gesperrt.

Die Annastraße ist zwischen Hausnummer 48 und Lidl-Markt voll gesperrt. Die Sperrung bleibt voraussichtlich bis November bestehen. Umleitungen sind ausgeschildert.

Die Zufahrt von der Weender Landstraße zur Daimlerstraße ist gesperrt. Die Daimlerstraße ist für die Dauer der Bauarbeiten am Sartorius-Quartier bis voraussichtlich 2022 eine Einbahnstraße Richtung Weender Landstraße. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

An der Duderstädter Landstraße (L569) verlegen die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) den Bruchweggraben. Daher ist der Radweg entlang der Landstraße zwischen Göttingen und dem Diemardener Kreisel gesperrt. Zudem ist die Landstraße halbseitig gesperrt. Die Arbeiten sollen am Montag, 10. August, beendet sein. Anschließend erfolgt nach Angaben der GEB eine Vollsperrung bis voraussichtlich zum Ende der Sommerferien.

Baustellen im Landkreis Göttingen

An einer Böschung an der Bundesstraße 27 westlich der Anschlussstelle Waake laufen Sanierungsarbeiten bis Ende August, in Höhe des Hauses Södderich. Aufgrund Starkregens ist die Böschung auf etwa 80 Metern abgerutscht. Dem Verkehr steht während der Bauzeit jeweils ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Bedingt durch Bauarbeiten in drei Abschnitten wird die Landesstraße 554 zwischen Lödingsen bis zur Abzweigung der L 555 bei Emmenhausen in Richtung Lenglern von Mittwoch, 22. Juli, bis Freitag, 14. August, voll gesperrt. Die Anbindung an die Ortschaften Lödingsen und Erbsen soll gewährleistet sein. Die Ortschaft Emmenhausen ist während der gesamten Bauzeit von der L 554 über die Straßen „An der Wellbrücke“ und „Schleeweg“ erreichbar.

Die Friedländer Straße in Klein Schneen (Kreisstraße 26) ist seit Anfang Juni für etwa sechs Monate voll gesperrt. Grund ist die erforderliche Erneuerung der Schneenbachbrücke. Fußgänger werden gebeten, die Brücke „Am Breiten Stein“ zu nutzen. Anlieger können die Friedländer Straße bis zur Baustelle befahren.

Während der Bauarbeiten wird die Göttinger Straße in Rosdorf (L 573) im Bereich der Luhbachbrücke voll gesperrt. Der Verkehr wird über beschilderte Umleitungen geleitet. Fußgänger können eine Behelfsbrücke neben der Baustelle nutzen. Die Bauarbeiten sollen bis Sonntag, 13. November, andauern.

In Rosdorf sind außerdem der Mengershäuser Weg bis zum Mengershäuser Kreisel gesperrt, zudem die Bahnhofstraße und der Bahnübergang, der sich an der Bahnhofstraße befindet.

Die Krebecker Landstraße ist noch bis Donnerstag, 31. Dezember, im Bereich des Ortseingangs Osterode voll gesperrt. Grund der Maßnahme ist die Erneuerung der Trinkwasser- und Gasleitung. Eine Umleitung über die Ortschaft Dorste ist ausgeschildert.

Die Verbindungsstraßen zwischen Germershausen und Westerode sowie zwischen Obernfeld und Esplingerode sind bis einschließlich Freitag, 16. Oktober, an Sonn- und Feiertagen für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Sperrung erfolgt im Zuge des „autofreien Sonntags auf Gemeindeverbindungsstraßen zwischen Gieboldehausen und Duderstadt“.

Die Kreisstraße 211 zwischen Oberode und der Einmündung der Landesstraße 3302 aus Richtung Ziegenhagen (Werrabrücke) ist aufgrund einer Baumaßnahme gesperrt. Bis voraussichtlich Anfang nächsten Jahres wird die Vollsperrung erforderlich sein. Oberode kann in diesem Zeitraum nur aus Richtung Laubach angefahren werden.

Baustellen im Landkreis Northeim

Die Landesstraße 547 ist in der Ortsdurchfahrt Fredelsloh bis Freitag, 31. Juli, wegen Sanierung der Fahrbahn voll gesperrt.

Wegen Sanierung der Talbrücke muss die Bundesstraße 64 zwischen Kreiensen und Greene bis Freitag, 21. August, halbseitig mit Ampelführung gesperrt werden.

Die Bundesstraße 64 ist zwischen dem Kreisverkehr am Dannhäuser Berg und dem Knoten „Schlackemühle“ in Richtung Seesen bis Mittwoch, 30. September, gesperrt. Grund ist der Neubau des Brückenbauwerks bei Ildehausen. Die Umleitungsstrecke erfolgt über die B284 nach Ildehausen und von dort weiter über die B248 nach Seesen.

Seit April gesperrt ist die Kreisstraße 404 im Bereich der Autobahnbrücke zwischen Edesheim und Wiebrechtshausen. Das wird noch bis Anfang 2022 der Fall sein. Als Grund dafür nennt die Kreisverwaltung den Brückenneubau im Zuge des sechsspurigen Ausbaus der Autobahn 7.

Von Anja Semonjek