Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Corona: 70 Infizierte in Stadt und Landkreis Göttingen, 17 im Landkreis Northeim
Die Region Northeim Corona: 70 Infizierte in Stadt und Landkreis Göttingen, 17 im Landkreis Northeim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 22.03.2020
Der Krisenstab des Landkreises Göttingen trifft sich täglich und steht in engem Kontakt mit dem Krisenstab der Stadt. Quelle: r
Anzeige
Göttingen/Northeim

Das Coronavirus hat weitere Menschen in Stadt und Landkreis infiziert: Nach aktuellem Stand sind 70 Frauen und Männer betroffen – 22 der Infizierten leben in der Stadt Göttingen, 48 im Landkreis. Insgesamt sind 13 Städte und Gemeinden im Kreisgebiet betroffen. Das teilte Kreisverwaltungssprecher Ulrich Lottmann am Sonntagmittag mit.

Zahl in Adelebsen, Bad Grund, Dransfeld, Duderstadt und Gleichen angestiegen

Im Flecken Adelebsen stieg die Zahl der Erkrankten (3), ebenso in der Gemeinde Bad Grund (7). Unverändert ist die Zahl in der Stadt Bad Lauterberg im Harz (2) und dem Flecken Bovenden (2). Einen erneuten Anstieg gibt es in der Samtgemeinde Dransfeld (8), in der Stadt Duderstadt (2) und in der Gemeinde Gleichen (2). Hinzu kommen nach wie vor die Betroffenen in der Stadt Hann. Münden (2), der Stadt Herzberg am Harz (6), der Stadt Osterode am Harz (12), die Gemeinde Rosdorf (1) sowie die Samtgemeinde Radolfshausen (1).

Zahlen aus dem Landkreis Northeim

Die aktuellsten Zahlen aus dem Landkreis Northeim sind uns am Freitagabend übermittelt worden. Demnach sind 17 Personen aus dem Kreis infiziert.

Mehr zum Thema:

Von Lea Lang

Ein ausgelöster Kohlenmonoxid-Melder hat am Samstagvormittag einen Einsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst räumten das Wohngebäude.

21.03.2020

Wie wird das Wetter in Göttingen und in Südniedersachsen? Hier kommt der Wetterbericht für den Raum Göttingen, Duderstadt, Münden und Northeim mit Ausblick auf die nächsten Tage.

07:25 Uhr

In Bad Gandersheim stehen in der Helios-Klinik für nicht-intensivpflichtige Corona-Patienten ab sofort rund 100 Betten zur Behandlung Verfügung. Zudem prüft Helios, die bestehenden Intensivkapazitäten auszubauen.

20.03.2020